DE / EN

Schultz&Schirm: Wettbewerb die Freiheit des Lachens

Der Wettbewerb für neue deutschsprachige Komödie

Einreichschluss: 15. Dezember 2019

Nach dem großen Erfolg von „Die Freiheit des Lachens“ 2017 bis 2019 schreiben der Schultz & Schirm Bühnenverlag und das Salzburger Landestheater ein weiteres Mal den Wettbewerb für komödiantische deutschsprachige Texte aus. Ziel ist es, eine neue Generation von Komödienautorinnen und -autoren zu fi nden und zu fördern.

Autorinnen und Autoren sind eingeladen, Komödien einzureichen. Eine Fachjury wählt die besten vier Komödien aus, die im Frühjahr 2020 in einer szenischen Lesung in Ausschnitten vorgestellt werden. Michael Niavarani führt am Großen Haus des Salzburger Landestheaters durch den Abend. Die Entscheidung über das Siegerstück liegt jedoch beim Publikum.

Der Schultz & Schirm Bühnenverlag stiftet die Siegerprämie über € 3.000,- sowie einen Verlagsvertrag. Das Siegerstück wird in der Saison 2020/21 am Salzburger Landestheater in voller Länge präsentiert.

documents
– Die Einreichung erfolgt anonym.
– Ein gesondertes Dokument soll Lebenslauf mit Publikationsliste und persönlichen Angaben sowie Kontaktmöglichkeiten (Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) enthalten.
– Eingereicht werden dürfen nur fertige Komödien. Das Thema kann frei gewählt werden.
– Das Stück darf bei keinem Verlag erschienen sein und muss zur Urau‑ ührung freistehen.
– Die eingesendeten Texte müssen mit Seitenzahlen und einer Kopfzeile (Titel des Stücks) versehen sein.

Bitte achten Sie bei der Formatierung der Texte auf ein platzsparendes Layout (z. B. Times New Roman, 11p).

Die pdf-Dokumente an: lachen@salzburger-landestheater.at

Für mehr Infos:
www.schultzundschirm.com

Dec 2019
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2

    02.12.

    • STAYING ALIVE – Meine Rechte als Künstler*in: Steuer
  • 3
  • 4
  • 5

    05.12.

    • Bundeskanzleramt/Sektion Kunst & Kultur: Arts for Health
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

    10.12.

    • STAYING ALIVE – Meine Rechte als Künstler*in: Sozialversicherungen
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
en_GBEnglish
de_DEGerman en_GBEnglish