DE / EN

Performing Arts Festival Berlin(DE): Social Media Redaktion

Einsendeschluss: 4. Dezember 2019

Arbeitszeitraum: 1. Februar 2020 bis 30. Juni 2020

Arbeitsumfang: durchschnittlich 15 Wochenstunden

Honorar: Info auf Anfrage

Das PAF Kommunikations-Team sucht redaktionelle Verstärkung im Bereich der sozialen Medien. Strategisches und konzeptionelles Denken sind dazu die Voraussetzung. Ein versierter, zielgruppengerechter Schreibstil, ein Gefühl für den visuellen Auftritt des Festivals auf Facebook und Instagram, fotografisches Geschick, die Begleitung von Bewegtbildstrecken sowie kreative Ideen für ein erfolgreiches Story-Telling gehören unbedingt dazu.

Details zum Job: performingarts-festival.de

Interessiert? Dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte mit den üblichen Unterlagen ohne Foto (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse oder vergleichbare Unterlagen) an den Leiter Kommunikation des LAFT Berlin, Björn Frers.

Bitte fügen Sie der Bewerbung ein Schreiben hinzu, aus dem hervorgeht, warum Sie sich für das Performing Arts Festival interessieren und skizzieren Sie erste Gedanken zu einer möglichen Beitragsserie (z.B. Motiv/Narrativ einer wiederkehrenden Fotostrecke, kurzes Interviewformat etc.) im Rahmen der Social-Media-Strategie. (Jeweils max. 1 DinA4 Seite)

Bewerbungen bitte ausschließlich als PDF per E-Mail (möglichst in einer Datei zusammengefügt).

Kontakt: bewerbung@performingarts-festival.de

 

Nov 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11

    11.11.

    • STAYING ALIVE – Meine Rechte als Künstler*in: Marketing und PR[:]
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18

    18.11.

    • STAYING ALIVE – Meine Rechte als Künstler*in: Job-Akquise und Mentoring[:]
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26

    26.11.

    • STAYING ALIVE – Meine Rechte als Künstler*in: Arbeitsrecht und Verträge[:]
  • 27
  • 28
  • 29

    29.11.

    • Kunst auf Krankenschein[:]
  • 30
en_GBEnglish
de_DEGerman en_GBEnglish