DE / EN

Performersion International: Open Call – Tischgespräche über künstlerische und digitale Praxis

Einreichfrist: 03. November 2019

Wir möchten die Themen und die Erfahrungen in den Mittelpunkt stellen, die Sie und Euch bewegen und über die Sie und Ihr auf der Performersion International sprechen wollt. Deshalb suchen wir Akteur*innen aus den darstellenden und den performativen Künsten, die im Rahmen kleiner Tischgespräche ihre Projekte, Erkenntnisse und Vorhaben vorstellen und diskutieren möchten.

Der kleine Rahmen soll einen offenen und direkten Austausch über die eigene künstlerische und digitale Praxis ermöglichen.

Wir freuen uns über Eure und Ihre Einreichungen (jeweils max. eine halbe DIN A4 Seite) unter Angabe der wichtigsten Projekte, Erkenntnisse und/oder Vorhaben, die im Rahmen des Tischgesprächs vorgestellt und diskutiert werden sollen.

Die Vorschläge können bis zum 3. November als PDF in deutscher, englischer, französischer oder arabischer Sprache geschickt werden an: julian.kamphausen@pap-berlin.de.

Die Einsendungen werden vom Programmteam der Kooperationspartner ausgewertet. Bei Umsetzung wird ein Honorar gezahlt. Die Entscheidungen werden Mitte November 2019 bekannt gegeben.

Nov 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11

    11.11.

    • STAYING ALIVE – Meine Rechte als Künstler*in: Marketing und PR
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18

    18.11.

    • STAYING ALIVE – Meine Rechte als Künstler*in: Job-Akquise und Mentoring
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26

    26.11.

    • STAYING ALIVE – Meine Rechte als Künstler*in: Arbeitsrecht und Verträge
  • 27
  • 28
  • 29

    29.11.

    • Kunst auf Krankenschein
  • 30