DE / EN

netzwerkTanz: Tänzer_innen für Tanztheater beim Bregenzer Frühling

Bewerbungsfrist: 31. Oktober 2019
Honorar Probenprozess: € 1.000,- pro Person
Honorar pro Aufführung: € 150,- pro Person
Audition: Donnerstag, 28. November und Freitag, 29. November 2019

Der Bregenzer Frühling ist das internationale Festival für zeitgenössischen Tanz in der Bodenseeregion. Jedes Jahr lädt die Landeshauptstadt Bregenz von März bis Juni internationale Tanzcompagnien mit ihren neuesten Produktionen sowie regionale Künstlerinnen und Künstler zu ihrem Festival ein. Neben Debüts und österreichischen Erstaufführungen sind es vor allem die Uraufführungen, die den Bregenzer Frühling mittlerweile zu einem echten (Ko- )Produktionsfestival machen.

Im Rahmen des Bregenzer Frühlings 2020 wird es eine neue Koproduktion mit der Vorarlberger Tänzerin und Choreografin Silvia Salzmann geben. In diesem Zusammenhang suchen die Kulturabteilung der Landeshauptstadt Bregenz und Silvia Salzmann für das neue Tanztheater „Alles nur Lemminge“, drei Tänzerinnen und Tänzer aus der Region (A-CH-D), die sich mit Diversity, mit „Anders-sein“ identifizieren können und das Aufführungsteam um Silvia erweitern.

Ablaufplanung

Folgender zeitlicher Ablauf ist vorgesehen:

  • Audition: Donnerstag, 28. November und Freitag, 29. November 2019
  • Probephase 1: etwa zwei bis drei Wochen im Februar und März 2020 (der genaue
  • Probenplan kann sich noch ändern)
  • Probenphase 2: vom 13. bis 19. April 2020
  • Uraufführung: Montag, 20. April 2020 um 10.00 Uhr
  • Weitere Aufführungstermine: 21. bis 24. April 2020 (insgesamt sechs Aufführungen)
  • Aufführungsort: Magazin 4, Bergmannstraße 6 in Bregenz
  • Die konkreten Probenwochen, Gruppen- und Einzelproben werden mit dem ausgewählten Team festgelegt und im November/Dezember 2019 bekannt gegeben.
  • Konditionen
  • Folgende Konditionen sind vorgesehen:
  • Honorar für die Erarbeitung: 1.000 Euro p. P.
  • Honorar pro Aufführung: 150 Euro p. P.
  • Bewerbung
  • Wir ermutigen Tänzerinnen und Tänzer aller Altersgruppen, Geschlechtsidentitäten und kulturellen Hintergründe, sich zu bewerben:
  • Bewerbung mit CV und Motivationsschreiben
  • Videos der letzten Arbeiten, Tanzvideos oder Tanzvorführungen
  • Tanztheater „Alles nur Lemminge“

Um sich bereits im Vorfeld mit dem Thema „Anderssein“ auseinanderzusetzen, ist für die Audition im November ein kurzes Solo zum Thema vorzubereiten.

Zum Stück selbst: Jeder von uns ist ein wenig anders als alle anderen Menschen. Wir sehen unterschiedlich aus, mögen unterschiedliche Sachen und haben unterschiedliche Dinge erlebt. Unterschiedliche Körper mit unterschiedlichen Fertigkeiten, äußerlichen, sozialen und kulturellen Merkmalen, Vorlieben und Handlungsspielräumen bilden das Spielfeld der neuen Gruppenchoreografie „Alles nur Lemminge“.

Das neue Tanztheater von Silvia Salzmann fordert und fördert die Andersartigkeit und Einzigartigkeit jedes Einzelnen. Dabei suchen und verlieren sich fünf Individuen auf der Bühne. Das Thema Ausgrenzung und Mobbing ist präsent. Wer ist hier richtig, wer verhält sich richtig, handelt richtig, agiert richtig, kleidet sich richtig? Und was geschieht, wenn nicht? Was nicht passt, wird passend gemacht. Damit alle konform und „brav“ gemeinsam als Lemminge gegen die Wand rennen können...

Info:

E-Mail: kultur@bregenz.at
Ansprechperson: Petra Buchmann, Kulturabteilung der Stadt Bregenz

Der Tanztermin wurde veröffentlicht von: netzwerkTanz
www.netzwerktanz.at


Oct 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3

    03.10.

    • Infoveranstaltung: Krieg' ich eh (k)eine Pension?
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

    10.10.

    • Infoveranstaltung: Kulturverein - alles klar?
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14

    14.10.

    • Infoveranstaltung: Einnahmen-Ausgaben-Rechnung
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21

    21.10.

    • Infoveranstaltung: Gendern - Jo eh! & Pro Quote Bühne Österreich
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31