DE / EN

Magoa Hanke: Schatten und queer*feministische Perspektiven

Do, 21.11. - Fr, 22.11.2019, Anmeldungen bis 11.11.2019
jeweils 9-17 Uhr im wienXtra-Institut für Freizeitpädagogik, Wien

Ganz praktisch entdecken wir das Spiel vor und hinter der Leinwand und testen verschiedene Lichtquellen, Techniken und Materialien. Wir zaubern in kürzester Zeit kraftvolle Bühnenbilder, experimentieren mit Cuts und Perspektivenwechsel und unsere Körperschatten begegnen den übergroßen Schatten selbstgemachter Figuren.
Mit Spielen und Übungen aus dem Theater der Unterdrückten erforschen wir gesellschaftliche Rollen, entdecken Schatten-Forum-Theater und entwickeln neue Handlungsspielräume.
Die Ästhetik von Licht und Schatten ermöglicht es auf abstrakte Weise sichtbar zu machen, was sonst unsichtbar bleibt: Machtverhältnisse, Gewalt, innere Prozesse, Gefühle, Träume... Und der Schutz der Leinwand kann helfen sich zu zeigen.

Das Seminar gibt konkrete Anregungen für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Es richtet sich am Menschen mit und ohne Erfahrung in den Bereichen TdU und Schatten*Theater.

Workshopleiter*in: Magoa Hanke

www.magoa.eu

www.facebook.com/magoa.hanke

Fragen unter:

info@magoa.eu

Anmeldung (bis 11.11.) und Details unter folgendem Link:

www.wienxtra.at

Nov 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11

    11.11.

    • STAYING ALIVE – Meine Rechte als Künstler*in: Marketing und PR[:]
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18

    18.11.

    • STAYING ALIVE – Meine Rechte als Künstler*in: Job-Akquise und Mentoring[:]
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26

    26.11.

    • STAYING ALIVE – Meine Rechte als Künstler*in: Arbeitsrecht und Verträge[:]
  • 27
  • 28
  • 29

    29.11.

    • Kunst auf Krankenschein[:]
  • 30
en_GBEnglish
de_DEGerman en_GBEnglish