DE / EN

(D) MicaMoca/Berlin: Tempelhofer Wald

Berlin, 23. August bis 15. September 2019

Zwischen Kunst und Partizipation wagt MicaMoca unter Mitwirkung zahlreicher Künstler*innen, Urbanist*innen und Aktivist*innen die Utopie und widmet sich jenseits politischer Sachzwänge der Fragestellung von Gestaltung immer knapper werdender urbaner Räume. Nachdem der politische Partizipationsprozess rund um die Frage der Nachnutzung des Flughafen-gebäudes zum Stillstand gekommen ist, steht die Entscheidungsfindung am Tempelhofer Flughafen vor einem neuen Impuls. Wie kann dieser Wurzeln schlagen, ohne dass alte Enttäuschungen und andere Verwerfungen im Weg stehen? 

Der 23. August bildet den Auftakt für das Kolloquium “Alte Räume, neuer Inhalt“ zu aktuellen 

Formen kollaborativer Stadtentwicklung für eine nachhaltig leistungsfähige Kulturlandschaft.  Teil des Kolloquiums sind Bustouren, die die Teilnehmer*innen in die Stadt der Zukunft führen: zu weit über Berlin verteilten Liegenschaften, die mitten in partizipativen Entwicklungsprozessen stecken. Es besteht die Möglichkeit, die verschiedenen Projekte kennenzulernen und sich mit den Macher*innen auszutauschen. 

Ein weiterer Bestandteil sind Vorträge, Podiumsdiskussionen und Gespräche mit Themen wie ‚gute Stadträume‘ – ‚Identität und Stadtgesellschaft‘ – 

‚Stadt verwalten bedeutet Stadt gestalten‘ –‚Partizipative Raumpolitik als Instrument zeitgemäßer Governance und Chance‘ – ‚Zwischen Stadt-planungsvisionen und Mangelverwaltung‘ – ‚Resonanzräume einer Kultur der Freiheit‘. Zudem wird es Exkursionen mit künstlerischen Interventionen durch den Bauch des Flughafengebäudes, den Turm 5, zur Kommandozentrale und zur Gepäckabfertigung geben.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei. 

Wegen des begrenzten Platzkontingents ist für alle Veranstaltungen eine vorherige Anmeldung erforderlich:

- für die Bustouren bustouren@tempelhoferwald.berlin 

- für das Kolloquium kolloquium@tempelhoferwald.berlin

- für die Exkursionen exkursionen@tempelhoferwald.berlin

In umfangreichen Recherchen und Interviews werden Vereine und Initiativen identifiziert, die sich für die Neuwidmung des Gebäudes interessieren. 

Den besonderen Höhepunkt des Projektes Tempelhofer Wald bildet dann am 14. September ein gemeinsames Mahl, das 1.000 Bürger*innen im 

Hangar 7 des Flughafens Tempelhof zusammenbringt. 

Für mehr Infos:
www.tempelhoferwald.berlin

Aug 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26

    26.08.

    • Infoveranstaltung: Projekteinreichung und -beschreibung
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31