DE / EN

(D) ATOLL-FESTIVAL für zeitgenössischen Zirkus

Wann: Mittwoch, 18. September 2019 bis Sonntag, 29. September 2019
Wo: Kulturzentrum TOLLHAUS Karlsruhe

Kultur für alle! Welche Kunstform kann von sich behaupten, diesem Anspruch wirklich und zu jeder Zeit gerecht zu werden? Bei Lichte besehen kann das nur der Zirkus. Direkt und ohne Sprachbarrieren, gleichermaßen attraktiv für alle Generationen und soziale Schichten, erzeugt er mühelos und auf künstlerisch begeisternde Weise Zusammenhalt, Offenheit, Internationalität. Und steht damit für das demokratische und gesellschaftlich integrative Kulturverständnis, für das sich das TOLLHAUS von jeher eingesetzt hat.
Viel wichtiger als diese prinzipiellen Überlegungen ist jedoch das große Versprechen des Zirkus: Vergnügen für alle, durch alle Künste! Mit einzigartigen Live-Erlebnissen, durch die Theater und Artistik, Musik und Tanz, Komik und poetische Momente zu einem wirbelnden Fest der Sinne verschmelzen. Wie das geht, stellt ATOLL nun im vierten Jahr eindrucksvoll unter Beweis.
Zudem zeigt die Erfolgsgeschichte des Festivals, wie sehr dieses Format mit seiner in Deutschland immer noch äußerst seltenen Spezialisierung auf den Cirque Nouveau einen Nerv trifft: beim begeisterten Publikum ebenso wie bei den Fachbesuchern. Schließlich hat sich in den letzten Jahren Beachtliches und Erfreuliches getan. Immer mehr einschlägige Organisationen und Initiativen zur Förderung dieser wunderbaren Kunstform sind entstanden.
Das TOLLHAUS Karlsruhe war bei dieser Entwicklung seit langem ganz vorne dabei, schon deutlich vor dem ersten Festival 2016. Nun zahlen sich die über Jahre gepflegten europäischen Kontakte und die konsequente Programmation aus. Zumal das TOLLHAUS in Hinblick auf die eigene Zirkusakademie verstärkt als Koproduzent in Erscheinung tritt.
Entsprechend vernetzt und international aufgestellt präsentiert sich ATOLL 2019: mit mehreren Projekten des europäischen Förderprogramms circusnext sowie dem Zirkus ON-Programm des Bundesverbands zeitgenössischer Zirkus. Und selbstverständlich darf auch 2019 die Wundertüte ATOLL Surprise nicht fehlen: Über das gesamte Festival ausgeweitet wurde das Label zur Dachmarke für frische Miniaturen junger Künstlerinnen und Künstler, Produktionen, die noch im Entstehen sind, exklusive Neuschöpfungen und die prämierten Beiträge der Förderprogramme circusnext und Zirkus ON.
Last but not least rundet ein Rahmenprogramm zu ausgesprochen sozialen Konditionen das ATOLL-Paket ab: Gratis oder maximal zum Eintritt von € 1,00 unterhalten bei ATOLL extra De Stijle Want (Niederlande), Mélimélo (Belgien/Spanien), Rita & Rita (Deutschland/Spanien) das Publikum mit kleinen, aber feinen Formaten.

Weitere Informationen: tollhaus.de

Sep 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2

    02.09.

    • Infoveranstaltung: Vertragsvorlagen
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

    09.09.

    • Infoveranstaltung: Kalkulation und Budgetierung
    • Diskussion: Kulturpolitik zur Wahl
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19

    19.09.

    • Infoveranstaltung: Verträge in der Freien Szene - was rät der Steuerberater?
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27

    27.09.

    • Infoveranstaltung Klagenfurt: Projekteinreichung und -beschreibung & Sozialversicherung bei wechselnden Beschäftigungsverhältnissen
  • 28
  • 29
  • 30