DE / EN

Externe Veranstaltungen

  • Theatermuseum: Alles tanzt

    Ort: Kosmos Wiener Tanzmoderne
    Von: 21.3.2019 – 10.2.2020

    Wien zählte im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts zu den internationalen Zentren für Modernen Tanz. Die Ausstellung, die das Theatermuseum in Kooperation mit der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK) ausrichtet, unternimmt den Versuch, zentrale Tänzerinnen der Moderne in die große Wien-Erzählung einzuschreiben. Im Fokus stehen dabei für die europäische Moderne wegweisende Tänzerinnen, Choreografinnen und Pädagoginnen wie Isadora Duncan, Grete Wiesenthal, Gertrud Bodenwieser und Rosalia Chladek aber auch Valeria Kratina, Gertrud Kraus, Hilde Holger u. a. Die Schau veranschaulicht die Vielfalt und Dichte einer von Frauen bestimmten Tanzszene, die von der NS-Diktatur zerstört und im Exil weiterentwickelt wurde.
    Durch fortwirkende Bewegungslehren der Moderne und verwandte Themenkreise lassen sich zwischen dem gesellschaftskritischen Geist von damals und heute Fäden spinnen. Dem entsprechend endet die von Andrea Amort kuratierte und von Thomas Hamann gestaltete Schau in der Gegenwart mit Film-Beiträgen u. a. von Amanda Piña, Doris Uhlich, Thomas Kampe und Simon Wachsmuth.
    Ein abwechslungsreiches performatives Programm begleitet die Ausstellung: Programm (PDF)
    Homepage: www.theatermuseum.at

    Read more
  • Netzwerk AKS: POSITIONEN 019

    Diskurse + Dialoge im Zeitgenössischen Tanz. Internationales Symposion
    Vom 22.06. bis 28.06. 2019

    Künstlerische Leitung . Andrea K. Schlehwein
    Zeitgenössischer Tanz: mapping + rooting
    Ursprung ergründen - Wissen erweitern – Entwicklung fördern
    Fokus + Exempel
    Das Lex Padilla Dance Concept
    WO: ART SPACE stift millstatt . Millstatt am See . Kärnten . Österreich
    WER Workshops + Lectures . Diskurse + Dialog

    Lisa Günther . Angie Hiesl. Henrietta Horn . Alina Jacobs . Andrea K. Schlehwein . Manuela Widmer
 und Graziela Padilla
    WIE intensiv täglich 4 Stunden TANZ Praxis
    täglich moderierte + offene ZEIT Räume für Prozesse, choreographische Skizzen, RE : search und Erfahrungsaustausch in 3 Studios auf über 400 qm2 Fläche
    Weitere Infos und Programm: netzwerkaks.blogspot.com

    Read more
  • Theater Drachengasse: Finalist_innen des 12. Nachwuchswettbewerbs on stage

    27. Mai-15. Juni 2019, Wien

    Die Finalist_innen des 12. Nachwuchswettbewerbs des Theater Drachengasse stehen fest. Mehr als 180 Theaterschaffende reichten ihre Projekte zum diesjährigen Thema My home is my castle ein. Die Finalist_innen präsentieren ihre Arbeiten von 27. Mai bis 15. Juni 2019, jeweils um 20 Uhr, in der Bar&Co und stellen sich einer hochkarätigen Jury – bestehend aus Cornelia Anhaus (Werk X- Petersplatz), Kolja Burgschuld (Kuratorium der Stadt Wien) und Anne Wiederhold (Brunnenpassage). Die Gewinner_innen von Jury- und Publikumspreis des diesjährigen Wettbewerbs werden nach der letzten Vorstellung am 15. Juni 2019 bekannt gegeben.

    Die Finalist_innen sind:

    Zweinsamkeit
    Maximilian Friedel, Marzella Ruegge

    Lebensmenschen
    Kira Lorenza Althaler, Markus Bernhard Börger, Dino Pešut, Shahrzad Rahmani, Isabella Sedlak

    Das Heimspiel der Begonien
    Anna Kramer, Alice Peterhans, Silvia Schmidt, Bettina Schwarz, Stephanie Schreiter

    INCH Bag unisex S50x35 – I‘m never coming home
    Annina Hunziker, Moritz Ilmer, Rachel Müller, Wiebke M. Yervis

    Premiere: 27. Mai 2019, 20 Uhr

    Weitere Vorstellungen: 28. Mai – 15. Juni 2019 (Di – Sa)

    Weitere Infos: http://drachengasse.at/

    Read more
  • secession/Brunnenpassage: Yo-Yo Mas Bach Project – Day of Action

    Montag, 27. Mai 2019


    Der Cellist Yo-Yo Ma kommt mit seinem Bach-Projekt nach Wien, einer zweijährigen Reise, im Rahmen derer die sechs Suiten für Solocello von Johann Sebastian Bach an 36 Orten auf der ganzen Welt aufgeführt werden. Im Rahmen eines „Day of Action“ begibt Yo-Yo Ma sich neben seinen Konzerten in den Austausch mit lokalen AkteurInnen und Organisationen, um sich gemeinsam künstlerisch mit Themen von lokaler gesellschaftlicher Bedeutung zu befassen. Die „Days of Action“ sind als eine Einladung zu einem Gespräch über Kultur zu verstehen, und darüber wie diese uns helfen können, gemeinsam eine bessere Zukunft zu imaginieren und aufzubauen.

    14–16:30 Uhr Open Workshop
    Ort: Brunnenpassage

    An diesem Tag findet in der Brunnenpassage von 14–16:30 Uhr ein offener Stimm- und Body­percussion Workshop in Anwesenheit von Yo-Yo Ma statt. Der Workshop wird von Sänger, Komponist und Oudspieler Marwan Abado angeleitet und von Sängerin Basma Jabr sowie den Musikformaten der Brunnenpassage (Brunnenchor, Groove!) begleitet. Inspiriert von der Oper „Orfeo & Majnun“ sowie den Bach-Suiten begegnen sich alle Teilnehmenden musikalisch und erarbeiten gemeinsam eine kurze Performance.

    Begrenzte TeilnehmerInnenzahl.

    Workshopanmeldung unter info@brunnenpassage.at


    17–17:30 Uhr Public Sharing
    Ort: Yppenpark

    Im Anschluss an den Open Workshop werden die Ergebnisse ab 17 Uhr im Yppenpark unter der Regie von Marwan Abado und musikalisch begleitet von Sängerin Basma Jabr sowie den Musik­formaten der Brunnenpassage (Brunnenchor, Groove!) im Rahmen eines Public Sharing präsentiert.

    Alle Musikbegeisterten sind herzlich eingeladen!

    Für den Besuch des Public Sharing ist keine Anmeldung notwendig.


    18:30 Uhr Diskussion

    Raus aus der Echokammer!
    Strategien zur Öffnung von Kunsträumen
    Ort: Secession
    Ab 18:30 Uhr findet in der Secession eine partizipative Diskussionsveranstaltung über die gesell­schaft­­liche Öffnung von Kunsträumen statt.

    Wer kann an Kultur überhaupt teilhaben und warum sind große Teile der Gesellschaft im Kulturbetrieb unterrepräsentiert?

    Wie kann es zu einem Perspektivenwechsel kommen, der kulturelle Teilhabe für alle ermöglicht und das kulturelle Leben der Stadt für möglichst viele Menschen zugänglich macht? Gibt es Beispiele, Strategien und innovative Handlungswege von denen die Kunsttempel dieser Stadt lernen können? Wie kann Kunst und Kultur gesellschaftlichen Spaltungen entgegenwirken und ein gestärktes Miteinander unterstützen?

    Alle ZuschauerInnen und Gäste sind herzlich eingeladen, im Rahmen der Fishbowl-Diskussion auf dem freien Stuhl neben den geladenen DiskutantInnen Platz zu nehmen und sich aktiv mit kurzen Beiträgen in das Gespräch einzubringen.

    Anmeldung erbeten unter office@secession.at
    Begrüßung: Herwig Kempinger, Präsident der Secession
    Promising Practices:
    - Sabine Gretner, Geschäftsführung Superar
    - Yo-Yo Ma, Cellist und Initiator „Day of Action“

    SprecherInnen:
    - Salah Ammo, Musiker
    - Sheri Avraham, Künstlerin und Theatermacherin, Vorstandsmitglied der IG Bildende Kunst
    - Can Gülcü, Kurator für Stadtgesellschaften, Wien Museum
    - Yo-Yo Ma, Cellist und Initiator „Day of Action“
    - Stefan Wallner, Brand Management and Company Transformation, Erste Group
    - Anne Wiederhold-Daryanavard, Künstlerische Leitung Brunnenpassage

    Moderation: Yasmin Hafedh, Rapperin und Autorin


    Eine Veranstaltung der Brunnenpassage, Secession und Act.Now in Kooperation mit UNHCR und UNIS.
    http://bach.yo-yoma.com

    Read more
  • Perinet Keller: Veranstaltungen zur Geschichte der Wiener Aktionisten

    Montag, 27. Mai 2019, 19.30 pünktlich:

    Rudolf Kohoutek
    Vom Aktionisten Otto Mühl zum »Mühl-Kommune-System«

    Der freiberufliche Architektur- und Stadtforscher berichtet von seiner Einzelanalyse bei Otto Mühl als „Kommune-Externer“ und zieht einen Bogen vom Wiener Aktionismus über »1968« zu den „Alternativen“ der 1970er Jahre und darüber hinaus. Wie alles friedlich und fast zufällig angefangen hat: Die Konstituierung der Kommune und die Entdeckung der Selbstdarstellungs-Analyse zwischen 1972 und 1974.

    Film: „Kirschen in Papas Garten“


    Donnerstag, 6. Juni 2019, 19.30 pünktlich:
    Heinz Cibulka

    hat die Arbeit der Wiener Aktionisten als Fotograf, Aktions- und Objektkünslter und Schriftsteller begleitet. Er ist vor allem aber auch durch seine intensive Zusammenarbeit und Freundschaft mit Rudolf Schwarzkogler ein wichtiger Zeitzeuge dieses sensiblen Künstlers, über den viel zu wenig bekannt ist.

    ----

    Der legendäre wiener Perinetkeller ist jenes Atelier, in dem die Gruppe der „Wiener Aktionisten“ (Günter Brus, Otto Mühl, Hermann Nitsch, Rudolf Schwarzkogler), von der Einmauerung 1962 (Otto Mühl, Hermann Nitsch, Manifest „Die Blutorgel“) bis zu den Happenings/Performances und ihren Dokumentationen (Kurt Kren) gegründet wurde. Diese Dokumentation über den Wiener Aktionismus, die erstmals in dieser Form veranstaltet ist, wird von Hubert Sielecki und Erich Félix Mautner kuratiert, M 0664 466 17 25, F 01 815 05 54, E erich-felix.mautner@chello.at.

    Perinetkeller, Wien 20, Perinetg. 1 (U4  oder 33 oder 5 bis Friedensbrücke, eventuell 5A oder 5B bis Gaußplatz), Eintritt frei.

    Read more
  • Theater Drachengasse: Nachwuchswettbewerb 2019 – Das Finale

    Premiere: Mo, 27. Mai 2019, 20 Uhr, Wien

    My home is my castle

    Theater Drachengasse, Bar&Co in Kooperation mit der Kulturabteilung der Stadt Wien

    Die Finalist_innen des 12. Nachwuchswettbewerbs des Theater Drachengasse stehen fest. Mehr als 180 Theaterschaffende reichten ihre Projekte zum diesjährigen Thema My home is my castle ein. Die Finalist_innen präsentieren ihre Arbeiten von 27. Mai bis 15. Juni 2019, jeweils um 20 Uhr, in der Bar&Co und stellen sich einer hochkarätigen Jury – bestehend aus Cornelia Anhaus (WERK X-Petersplatz), Kolja Burgschuld (Kuratorium der Stadt Wien) und Anne Wiederhold (Brunnenpassage). Die Gewinner_innen von Jury- und Publikumspreis des diesjährigen Wettbewerbs werden nach der letzten Vorstellung am 15. Juni 2019 bekannt gegeben.

    Premiere: Mo, 27. Mai 2019, 20 Uhr
    Weitere Vorstellungen: 28. Mai – 15. Juni 2019 (Di – Sa), jeweils um 20 Uhr

    Tickets: karten@drachengasse.at oder 01/513 14 44

    Theater Drachengasse, Bar&Co
    Drachengasse 2, 1010 Wien
    www.drachengasse.at 

    Read more
  • Saisonabschluss Schubert Theater Wien

    Alle Highlights der Saison gibt es im Juni zum großen Saisonabschluss zu erleben! Bis zum 5. Juni gibt es noch die außergewöhnlichsten Programme mit Live Musik im Rahmen des PUPPEN UND MUSIK Schwerpunktes zu sehen.

    Alle Termine unter http://schuberttheater.at/

    Read more
  • Mara Mattuschka Retrospektive

    vom 5. bis 21. Juni 2019

    Zum runden Geburtstag der Performancekünstlerin, Malerin, Autorin, Schauspielerin, Professorin und sogar Sängerin Mara Mattuschka, widmet das Filmarchiv Austria der Künstlerin eine umfassende Retrospektive.

    Mehr Infos: https://www.filmarchiv.at/program/retrospective/mara-mattuschka/


    Read more
  • H.A.U.S.: Experimentelles Labor, Ausstellung & Performance

    13.– 27. Juni, Wien

    Das Odeon Theater und die Galerie Spitzer laden zum experimentellen Labor, Ausstellung und Performance-set im Odeon / Spitzer ein. Wir freuen uns auf eine spannende Diskursrunde und entspannende Drinks mit euch und da H.A.U.S (Humanoids in Architecture and Urban Spaces)...

    "Posthuman Flux" eine interaktive Ausstellung, transdisziplinäres Forschungslabor, Ort des Diskurses und Bühne für Tanzperformance.

    13-27.6. Galerie Spitzer/Odeon Theater.
    2, Taborstraße 10, Innenhof

    13.6., 19h Ankommen
    19:30 Tanz-Performance (pay as you wish)
    20h Publikumsgespräch Performance

    Vernissage Ausstellung
    Ausstellung Do. 13., Fr. 14., Sa. 15.6. von 19-22h

    Rundgang und Publikumsgespräch Ausstellung 20.6., 19:30
    Ausstellung Do. 20., Fr.21., Sa. 22.6. von 19-22h

    27.6., 19h Ankommen
    19:30 Tanz-Performance (pay as you wish)
    20h Diskurs zu Robotik, KI und Forschung in Performance-Kunst
    Finissage Ausstellung

    Links: im-spitzer.net, h-a-u-s.org

    Read more
Jun 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3

    03.06.

    • Infoveranstaltung: Projektkalkulation und -budgetierung
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21

    21.06.

    • Einladung zur Generalversammlung 2019 der IG Freie Theaterarbeit
  • 22
  • 23
  • 24

    24.06.

    • Infoveranstaltung: Gemeinnützigkeit bei Vereinen
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30