DE / EN

News - Jobs

  • Unterrichtende/r für wöchentlichen Modern Tanz Kurs gesucht!


    Wir, das „Ich bin O.K.“ Tanzstudio, suchen eine/n Unterrichtende/n (Tanzlehrer/in, Tanzpädagog/in) für unseren Modern Tanz Kurs, der jeweils mittwochs von 16.00 – 17.30 Uhr stattfindet. Der Kurs richtet sich an Menschen mit und ohne Behinderung ab 16 Jahren.



    Mittwoch, 12.September 2018 bis 19. Juni 2019, wöchentlich. Ferien und Feiertage wie in der Schule.



    Kursinhalt:

    In den Modern Tanz Stunden wird mit Elementen des klassischen Balletts, sowie mit modernen Techniken gearbeitet. Des Weiteren setzen wir uns gemeinsam mit Tanzimprovisation auseinander und experimentieren mit Bewegungsdynamik, Energie und dem individuellen Temperament. Im Rahmen des Modern Tanz Kurses wird außerdem eine Choreografie erarbeitet, die im Rahmen unserer großen Tanztheaterproduktion im Frühjahr 2019 im Theater Akzent aufgeführt wird.



    Was wir uns wünschen:

    Fähigkeiten und Grundlagenkenntnisse in Zeitgenössischen Tanztechniken mit Elementen von Tanzimprovisation und Kontaktimprovisation sind gewünscht. Netter Umgang und Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen von Vorteil. Eine spezielle Ausbildung wird nicht vorausgesetzt.



    Vergütung: €45,- pro Einheit (90 Min)

     

     

    Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte mittels untenstehender Kontaktdaten:

    ICH BIN O.K. Kultur- und Bildungsverein der Menschen mit und ohne Behinderung // Tanzstudio & Dance Company // Goethegasse 1 // Hof 3 // Stiege 8 // 1. Stock // Top 1A //1010 Wien // Tel.: +43 1 / 512 43 06 info@ichbinok.at // www.ichbinok.at www.facebook.com/ichbin.ok // www.instagram.com/ichbin.ok


    Read more
  • (CH) Musical-Produktion: Tänzer (m

    Für unsere Musical-Produktion  ORIENT EXPRESS suchen wir einen Tänzer aus Vorarlberg/ der Ostschweiz/Bodenseeregion.

    Produktionszeitraum:   Probenbeginn 15. April
    Gage: ca. 4.500,- CHF pauschal
    Vorpremiere 17. Mai

    Premiere: 18. Mai – 14 Vorstellungen
    Dernière: 22. Juni
    Ort: Buchs (CH)

    Profil:
    Spielalter 25 bis 35 Jahre, Ballettausbildung nicht unbedingt erforderlich, Musical-Dance, Jazz- und/oder Modern-Dance, vorzugsweise 1,75 m oder größer, schauspielerisches Talent und Interesse (wenige Zeilen Text) und Musikalität (background-voice) erwünscht, aber nicht zwingend vorausgesetzt

    Kontakt:                                             
    Lisa Suitner (Regieassistenz)
    Tel.: 0043-699-1803 1595
    Mail: lisa.suitner@gmail.com

    Read more
  • Landestheater NÖ: Regieassistent/in

    Zeitraum: 11.06.2019-29.06.2019 und 20.08.2019-12.09.2019 (Vollzeit)

    Bewerbungsfrist: 31.03.2019
    Bruttomonatsgehalt:  € 1.739,60 brutto

    Das Landestheater Niederösterreich in St. Pölten ist als renommiertes Sprechtheater mit eigenem Ensemble und hochkarätigen Gästen sehr gut etabliert. In den beiden Spielstätten werden neben Eigen- und Koproduktionen auch internationale Gastspiele, Lesungen, Kinder- und Jugendtheater, das Literaturfestival Blätterwirbel und diverse Zusatzveranstaltungen geboten. Neben einem umfangreichen Vermittlungsprogramm versteht sich das Landestheater Niederösterreich auch in Zusammenhang mit dem Peter-Turrini-DramatikerInnen-Stipendium als Vermittler und Plattform zeitgenössischen Literaturschaffens. 
    Als zentraler Kulturbetrieb der Landeshauptstadt und als Teil der NÖKU-Gruppe unterstützt das Landestheater Niederösterreich engagiert den Prozess der Bewerbung St. Pöltens als Europäische Kulturhauptstadt 2024.

    Ihr Aufgabengebiet

    Sie unterstützen den englischsprachigen Regisseur und sein Team und koordinieren diese mit den anderen Abteilungen des Hauses während der Probenzeiten der Produktion.

    Ihre fachlichen Qualifikationen

    Sie haben erste, einschlägige Erfahrungen im Theaterbereich gesammelt und verfügen über sehr gute Englischkenntnisse.

    Idealerweise bringen Sie eine theaterwissenschaftliche Ausbildung mit und sehen die Regieassistenz nicht zuletzt als Teil der Ausbildung zum Regieberuf.

    Ihr persönliches Profil

    Sie sind teamorientiert, kommunikationsstark, genau, gut strukturiert und belastbar.


    Eine Gehaltsvereinbarung wird innerhalb der Gehaltsbänder des Landestheaters Niederösterreich in Abhängigkeit von Qualifikation und Erfahrung getroffen. Aufgrund gesetzlicher Vorschriften sind wir zur Angabe eines Mindestgehalts verpflichtet, das für diese Position laut Kollektivvertrag bei einem Monatsgehalt von € 1.739,60 brutto liegt.

    Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team, ein gutes Betriebsklima und freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 31. März 2019 über unsereOnlineplattform z.H. Mag. Tanja Miedler.

    Weiter Infos : karriere.noeku

    Read more
  • ORTung – Festival für zeitgenössische Kunst

    ORTung : Ausschreibung der künstlerischen Leitung

    Festival für zeitgenössische Kunst Salzburg

    Einreichfrist: 20. Mai 2019
    Pauschalhonorar/Werkvertrag (inkl. aller Nebenkosten wie Reisekosten oder Diäten) je Festival: € 45.000 (= pro Jahr € 22.500; die Auszahlung erfolgt in Abstimmung mit der künstlerischen Leitung in Raten ab Beginn des Werkvertrages)

    Das Land Salzburg initiiert ein Festival für zeitgenössische Kunst im ländlichen Raum. „ORTung" führt dabei das gleichnamige Künstlersymposium und die Förderprogramme „Wahre Landschaft" und „Podium" zu einem biennalen Festival zusammen und wird 2021 erstmals stattfinden.

    Das Land Salzburg bekennt sich damit ausdrücklich zur Förderung der zeitgenössischen Kunstproduktion, mit der Neues gedacht, entwickelt, umgesetzt und gezeigt wird. Als grundlegendes Ziel wird im Kulturentwicklungsplan KEP Land Salzburg festgehalten, dass Maßnahmen ergriffen werden, die zu mehr Verständnis für zeitgenössische Kunst, mehr Vertrauen in ihre Qualität und einer erhöhten Sichtbarkeit und Aufmerksamkeit führen sollen.

    Ein biennal durchgeführtes Veranstaltungsformat, das zeitlich und örtlich/regional begrenzt ist, soll den Fokus auf spartenübergreifende Produktionen schärfen und neue Zugänge zu zeitgenössischer Kunst im ländlichen Raum eröffnen.

    Das Angebot an die künstlerische Leitung:
    Aufbau und Etablierung eines neuen Veranstaltungsformates
    Errichtung neuer Netzwerke und Plattformen
    selbstständiges Arbeiten und flexible Zeiteinteilung
    Es ist von einer durchschnittlichen Arbeitsleistung im Ausmaß von 20h/Woche auszugehen.
    Die künstlerische Leitung hat Anspruch auf eine personelle Unterstützung in Form einer Assistenz, das Pauschalhonorar je Festival hierfür beträgt max. € 15.000. Sonstige für das Festival ORTung notwendige Arbeits- und Hilfskräfte (Produktionsleitung, technischer Support, Marketing und Presse, Web und Social Media, etc.) werden über die kaufmännische Leitung (Land Salzburg, Referat Kunstförderung und Kulturbetriebe) gestellt.

    Erforderliche Unterlagen für die Bewerbung:
    aussagekräftiger Lebenslauf
    Konzeptidee unter Berücksichtigung der Festivalzielsetzungen und der Festivalbestandteile (siehe Ziele des Festivals und Bestandteile des Festivals).

    Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail an kultur@salzburg.gv.at

    (Betreff: ORTung – Festival für zeitgenössische Kunst)
    oder per Post an:
    Amt der Salzburger Landesregierung
    Abteilung Kultur, Bildung und Gesellschaft
    Referat Kunstförderung und Kulturbetriebe
    Betreff: ORTung – Festival für zeitgenössische Kunst
    Franziskanergasse 5a
    5020 Salzburg

    WeitereInfos:

    salzburg/gv/ausschreibungen


    Read more
  • Landestheater Linz: Ausstattungs- Assistenz (m/W

    Gage: € 1.739,60 brutto (lt. KV, 14 x jährlich
    Bewerbungsfrist: 17. März 2019

    Für unser Ausstattungs-Team suchen wir ab der Spielzeit 2019/2020 eine*n Ausstattungsassistent/in

    Zu Ihren Aufgaben zählen:
    Unterstützung der/des Bühnenbild- und Kostümausstatter*in in allen Bereichen
    Probenbetreuung, Recherche, Materialbeschaffung
    Betreuung und Begleitung der Produktionen aller Sparten und Spielstätten
    Informationsaustausch zwischen den Ausstatter*innen und den hauseigenen Werkstätten/Abteilungen vor und während der Umsetzung des Bühnen- und Kostümbildes entsprechend dem künstlerischen Konzept
    praktische Mithilfe bei der Umsetzung des Bühnenbild- und Kostümkonzeptes, d.h.
    Organisation von Probenbühnenaufbauten
    Recherche und Beschaffung von Bühnenteilen (z.T. auch Requisiten) aus dem hauseigenen Fundus bzw. im Handel (Einkauf)
    Organisation und Betreuung der Probenkostüme
    Koordination und Betreuung von Kostümanproben
    Recherche und Beschaffung von Materialien, Kostüm- und Maskenteilen aus dem hauseigenen Fundus bzw. im Handel (Einkauf); Erstellen von Kostümlisten, etc.

    Weitere Infos: landestheater-linz

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 17. März 2019 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz

    Read more
  • WERK X: Verwaltung

    Bewerbungsfrist: spätestens 20. März 2019 an
    Bruttojahresgehalt: Euro 46.200,- für 40 Std/Woche

    Für unser Betriebsbüro in Wien Meidling suchen wir zum ehestmöglichen Eintritt eine/n MitarbeiterIn im Bereich Verwaltungsleitung und kaufmännische Organisation.

    Die Hauptverantwortung liegt in der Leitung und Organisation des gesamten Verwaltungsbereiches von WERK X sowie in der Finanzorganisation und dem Budgetcontrolling. Die Aufgabengebiete umfassen die Erstellung positiver Rahmenbedingungen für eine budgetär optimierte Kunstproduktion, Vertragserstellung und nach Auftrag durch die Geschäftsführung Vertragsverhandlungen (produktions- und koproduktionsbezogen sowie für fest angestellte Mitarbeiter), Personalwesen, Subventionen und Leitung des Büros.

    Aufgaben im Detail:

    Kaufmännischer Bereich:
    Erstellung der Jahres- und Produktionsbudgets in Abstimmung mit der Geschäftsführung
    Laufende Liquiditätsrechnung
    Controlling und Evaluierung einzelner Produktionen sowie der beiden Gesamtbetriebe/ Jahresbudgets
    Auswertungen Ticketing
    Förderungseinreichungen und –abrechnungen
    Gastspielkalkulationen und –verträge
    Schnittstelle zur externen Buchhaltung, Lohnverrechnung und Steuerberatung
    Immobilienverwaltung, Optimierung von Leerständen
    Vermietungsakquise, Abwicklung von Vermietungen und allen kommerziellen Veranstaltungen

    Vertragswesen:
    Vertragserstellung und –verwaltung für alle Festangestellten und produktionsbezogenen MitarbeiterInnen, Kooperationen, Vertragsverhandlungen in Abstimmung mit der Geschäftsführung
    Vertragserstellung und laufende Anpassungen im nicht-künstlerischen Bereich (Pacht, Vermietungen, Mietverträge, Versicherungen, AKM, Lieferanten etc.)
    Personalwesen
    Personalverwaltung für beide GmbHs (fixe Angestellte und sämtliche produktionsbezogene MitarbeiterInnen) inkl. Rechtsfragen
    Organisation
    Optimierung der innerbetrieblichen Abläufe
    Büroleitung:
    Allgemeine administrative Tätigkeit, Büroleitung
    Direktionsdienst bei Vorstellungen im turnusmäßigen Wechsel

    Ihr Profil:
    Fundierte kaufmännische Ausbildung (HAK, Wirtschaftsuniversität etc.) und/oder Abschluss einer Kulturmanagementausbildung samt einschlägiger Praxis. Mehrjährige einschlägige Führungs- und Berufserfahrung
    Finanzen:
    Kaufmännische Leitung eines vergleichbaren Betriebes

    Vertragsrecht:
    Internationale Kooperation im kulturellen Bereich
    Förderungswesen, Controlling und Abrechnung
    Zusammenarbeit mit der Lohnverrechnung, Bilanzbuchhaltung, Rechtsberatung, KBB und künstlerischen Leitung
    Sehr gute MS-Office Kenntnisse
    BMD-Kenntnisse sind wünschenswert
    Selbstständige, gut strukturierte Arbeitsweise, sehr gute Selbstorganisation
    Zahlenverständnis und Genauigkeit
    Kompetentes Auftreten und Durchsetzungsvermögen
    Zielgerichteter und motivierender Führungsstil
    Kunst bzw. Theateraffinität
    Teamfähigkeit, Flexibilität, Loyalität und Vertrauenswürdigkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft

    Wir bieten:
    Eine anspruchs- und verantwortungsvolle Tätigkeit
    Einen sicheren Arbeitsplatz
    Engagierte und motivierte Kolleginnen und Kollegen
    Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
    Internationales Netzwerk im Kulturbereich

    Diese Position ist mit einem Bruttojahresgehalt von Euro 46.200,- für 40 Std/Woche dotiert. Je nach Qualifikation besteht Bereitschaft zur Überzahlung. Wir bieten Ihnen eine vielfältige, herausfordernde Tätigkeit in einem erfolgreichen, international tätigen Theaterbetrieb sowie eine freundliche Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team.
    Weitere Infos: www.werk-x.at

    Wir freuen uns über Ihre Bewerbung inkl. Lebenslauf, Dienstzeugnissen und Motivationsschreiben vorzugsweise per E-Mail an : bewerbung@werk-x.at

    WERK X, Oswaldgasse 35A, 1120 Wien
    z.H. Herrn Stefan Pichler

    Read more
  • Das Toihaus Theater: Buchahlter/in

    Bruttolohn: 1660,- Euro (30 Stunden)
    Bewerbungsfrist: 31.03.2019

    Wir suchen per 1.5.2019 oder nach Vereinbarung einen Buchhalter (m*w) für unser engagiertes und vielseitiges Theaterteam!

    Aufgabenbereiche:
    Buchhaltung mit monatlichem Abschluss und vierteljährlicher Umsatzsteuervoranmeldung
    Rohbilanz erstellen
    Kassaführung (Hauptkassa, Foyerkassa)
    Zahlungen abwickeln
    Ausgangsrechnungen erstellen
    Verwaltung der Personaldaten inkl. Korrespondenz mit der Lohnverrechnerin
    Finanz- und Statistikberichte
    Ausfertigen von Bestätigungen und Assistenz von Künstler*innen bei Amtswegen
    Führen des Inventarverzeichnisses
    Reporting EU-Kooperationsprojekt
    Mitarbeit bei der Budgetplanung in Zusammenarbeit mit der administrativen Leitung
    Allgemeine Büroaufgaben
    Mitarbeit im Theaterbetrieb

    Sie bringen eine Ausbildung in Buchhaltung und idealerweise Arbeitserfahrung in einem Kulturbetrieb mit. Sie sind sicher in der Anwendung von Microsoft Office Programmen, insbesondere von Excel und haben bereits mit einem Buchhaltungsprogramm gearbeitet (Das Toihaus Theater arbeitet mit Fox Fibu von Blue Chip). Ihre Arbeitsweise ist strukturiert und teamorientiert und Sie sind bereit, während der Theatersaison ab und zu Abend- und Wochenendeinsätze zu leisten.

    Gefordert sind neben den fachlichen Qualifikationen auch Flexibilität und Freude daran, in einem Theaterbetrieb mitzuarbeiten.

    Wir bieten:
    Einen Dienstvertrag auf der Basis von 30 Wochenstunden, 1660,- Euro Bruttogehalt
    Verantwortungsvolle Aufgaben und die Möglichkeit, den Theaterbetrieb aktiv mitzugestalten
    Flexible Arbeitszeiten mit Kernarbeitszeit von 9 bis 14 Uhr
    Arbeitsort im Zentrum von Salzburg
    Familienfreundliches Arbeitsumfeld
    Einblick in die Abwicklung eines großen EU-Kooperationsprojektes mit internationalen Partner*innen
    Einblick in die künstlerische Theaterarbeit
    Mehr Infos zum Toihaus: www.toihaus.at

    Haben wir Sie angesprochen? Bewerbungen mit Lebenslauf, Motivationsschreiben und Arbeitszeugnissen der letzten drei Arbeitsstellen bitte an bewerbung@toihaus.at

    Read more
  • Die Kunstmeile Krems: Assistenz (m/w)

    (unbefristet, Vollzeit)

    Bewerbungsfrist: 17.03.2019
    Gehalt: mind. EUR 1.800 brutto pro Monat auf Vollzeitbasis (40 h/Woche)

    Ihr Aufgabengebiet:

    Unterstützung der Geschäftsführung in allen organisatorischen und administrativen Belangen
    Selbstständiges und eigenverantwortliches Office Management (Terminkoordination, Korrespondenz per Brief, Telefon und E-Mail)
    Erstellung von Berichten und Besprechungsprotokollen, professionelles Ablagesystem, Adressmanagement
    Personaladministration für die Kunstmeile Krems Betriebs GmbH (Zeiterfassung, Urlaube, Krankenstände, Personalakt, Vorbereitung von Daten für die Lohnverrechnung, Vorbereitung von Dienstverträgen und Zusatzvereinbarungen)
    Organisation, Vor- und Nachbereitung der Generalversammlung und weitere Meetings
    Allgemeine Sekretariatstätigkeiten (zB Bearbeitung der Post)

    Ihre fachlichen und persönlichen Qualitäten:
    Eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, idealerweise auf Maturaniveau (zB HAK)
    Sehr gute EDV Kenntnisse, insbesondere MS Office (Word, Excel, Power Point und Outlook)
    Hohes Verantwortungsbewusstsein und Organisationsgeschick
    Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und tadellose Umgangsformen
    Genauigkeit, Verlässlichkeit, Diskretion
    Ausgezeichnete Deutschkenntnisse
    Einschlägige Berufserfahrung sowie Englischkenntnisse in Wort und Schrift von Vorteil

    Bewerbungsunterlagen an Frau Petra Braun: karriere.noeku.at/stellenangebot

    Read more
  • Scharoun Theater Wolfsburg sucht: Intendantin/Intendant

    Beginn der Spielzeit 2020/21

    Bewerbungsfrist: 15.04.2019

    Das Scharoun Theater Wolfsburg gehört zu den größten Bespieltheatern Deutschlands. Pro Jahr werden 1-2 Eigenproduktionen realisiert.
    Wir suchen eine verantwortungsbewusste, kreative Persönlichkeit mit breiter Theater-/Leitungserfahrung, die unser Theater engagiert in die Zukunft führt und das bisherige erfolgreiche Profil weiterentwickelt.
    Sie sind in Personalunion als Intendantin/Intendant und Geschäftsführerin/Geschäftsführer für den künstlerischen und wirtschaftlichen Erfolg des Theaters verantwortlich. Die Fähigkeit, Publikum genauso wie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu begeistern, erfolgreiches Arbeiten im Team sowie wirtschaftliches Denken setzen wir voraus.
    Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und ersten konzeptionellen Ansätzen richten Sie bitte bis zum 15.04.2019 an den Vorsitzenden des Aufsichtsrates:

    Dr.Thomas Steg, Generalbevollmächtigter Volkswagen AG, Leiter Außenbeziehungen Volkswagen Aktiengesellschaft Brieffach 111/1882, 38436 Wolfsburg

    Hinweis: Ausschreibung und Einstellung erfolgen unter gesetzl. Berücksichtigung von SGB IX und AGG. Reisekosten im Zusammenhang mit der Bewerbung können nicht übernommen werden.

    Link: theater.wolfsburg.de

    Read more
  • Theater Akzent: Lehrstelle Veranstaltungstechniker/in

    Bewerbungen bis Ende April
    An: Barbara.buchmann@akzent.at
    Lehrlingsentschädigung im 1. Lehrjahr: 551,81€

    Das Theater Akzent ist mit drei Theatersälen (Theater Akzent, Podium im Akzent und Studio im Akzent) ein Ort der kulturellen Begegnung, an dem die Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur als wesentliche Bereicherung des Lebens gesehen wird. Ein vielfältiger und abwechslungsreicher Spielplan bietet ZuseherInnen jeden Alters gesellschaftlich aktuelle und künstlerisch ansprechende Produktionen aus dem In- und Ausland mit dem Fokus auf ein multikulturelles, barrierefreies und grenzübergreifendes „Kultur (er)leben“.
    Es besticht vor allem durch sein abwechslungsreiches Programm, das von Schauspiel über Konzerte, bis hin zu Tanzperformances und Musicals reicht. Ein besonderer Fokus liegt dabei auch in der Förderung von interkulturellen Projekten, sowie Kinder- und Jugendproduktionen. Außerdem zeichnet es sich durch seine moderne technische Ausstattung aus.

    Für den Lehrbeginn im September 2019 suchen wir einen Lehrling (m/w) für den Beruf „Veranstaltungstechniker/in“

    Qualifikationen:
    *Positiver Pflichtschulabschluss
    *Hohe Lern- und Leistungsbereitschaft
    *Ausgeprägtes technisches Verständnis und Interesse
    *Handwerkliches Geschick
    *Verantwortungsbewusstsein und Selbstständigkeit
    *Ausdauer und Belastbarkeit
    *Gute Englischkenntnisse
    *Teamfähigkeit
    *Kreativität
    *Gute IT-Kenntnisse sind von Vorteil

    Tätigkeitsfeld:
    *Auf- und Abbau von Bühnenkulissen
    *Bedienung und Wartung von Beleuchtungs- und Beschallungs-, sowie Multimediaequipment
    *Einrichtung von Veranstaltungen
    *Betreuung von Proben und Vorstellungen

    Wir bieten:
    *Fundierte Ausbildung in allen Teilbereichen der Veranstaltungstechnik.
    *Offene Arbeitsatmosphäre in einem kleinen Team
    *Abwechslungsreiche Veranstaltungen und Tätigkeiten
    *Zugang zu modernster Technik in allen Bereichen
    *Die Möglichkeit Ideen einzubringen und kreative Entscheidungen zu treffen.

    Kontakt:
    Frau
    Barbara Buchmann
    Theater Akzent
    Argentinierstraße 37
    1040 Wien
    Barbara.buchmann@akzent.at
    Tel: 01/501 65 13304

    Read more
  • Folkwang Universität: Professur für zeitgenössischen Tanz

    Deadline: 07.05.2019
    Die Besoldung/Vergütung richtet sich nach der Besoldungsgruppe W3
    Besoldungstabelle für Nordrhein-Westfalen: oeffentlicher-dienst.info

    An der Folkwang Universität der Künste ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine W3 Professur für Zeitgenössischen Tanz zu besetzen.
    Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber hat das Fach “Zeitgenössischer Tanz” im Institut für Zeitgenössischen Tanz (IZT, welches die B.A. und M.A. Studiengänge, das Folkwang Tanzstudio und das Tanzarchiv umfasst) zu vertreten. Zu den Aufgaben werden darüber hinaus auch Leitungsfunktionen in den genannten Bereichen gehören.

    Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden folgende Voraussetzungen erwartet:
    *ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Tanz oder eine gleich zu bewertende künstlerische Eignung (siehe § 29 Gesetz über die Kunsthochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen (Kunsthochschulgesetz – KunstHG NRW))
    *eine umfangreiche und mehrjährige  Bühnentätigkeit im Bereich des zeitgenössischen Tanzes auf internationalem Niveau
    * internationales Renommee als Choreographin/Choreograph
    *mindestens 2-jährige pädagogische Erfahrung im Bereich des zeitgenössischen Tanzes an Hochschulen oder vergleichbaren Institutionen
    *Kompetenzen in der Vermittlung von zeitgenössischen Tanztechniken und von Methoden kreativer Prozesse
    *internationale Vernetzung
    *Fähigkeit zur Weiterentwicklung von Ausbildungsstrukturen
    *Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift

    Darüber hinaus ist das Interesse an der Verbindung von Theorie und Praxis erwünscht.

    Bei Rückfragen zum Exposé können Sie sich an die Prorektorin für Studium und Lehre, Prof. Elke Seeger, wenden; E-Mail: elke.seeger(at)folkwang-uni.de.
    Die Stellenbesetzung erfolgt in der Regel unbefristet – je nach Vorliegen der Voraussetzungen im Rahmen eines Beamtinnen- oder Beamtenverhältnisses oder im Angestelltenverhältnis mit Privatdienstvertrag. Soweit die pädagogische Eignung noch festzustellen ist, erfolgt die Beschäftigung zunächst befristet.

    Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (ohne Bewerbungsfoto) ausschließlich per Post bis zum 07.05.2019 an den

    Rektor der Folkwang Universität der Künste
    KIemensborn 39 (Abtei Werden)
    45239 Essen

    Link zur vollen Ausschreibung: www.folkwang-uni.de

    Read more
  • Max Reinhardt Seminar: Universitätsprofessorin/Universitätsprofessors für Körperliche Gestaltung am Institut für Schauspiel und Schauspielregie (befristet)

    Ende der Bewerbungsfrist: 24. April 2019 (Datum des Poststempels)
    Beschäftigungsausmaß: vollbeschäftigt
    Vertrag: befristetes Arbeitsverhältnis auf 2 Jahre, 10 Monate gem. Kollektivvertrag
    Mindestentgelt: Gemäß Kollektivvertrag beträgt das monatliche Bruttoentgelt mindestens € 5.130,20 (14 Mal). Ein allfälliges höheres Gehalt, abhängig von Qualifikation und Vorerfahrungen, ist Gegenstand von Berufungsverhandlungen.


    Am Institut für Schauspiel und Schauspielregie - Max Reinhardt Seminar der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien ist voraussichtlich ab 1. Oktober 2019 die Stelle
    einer Universitätsprofessorin/eines Universitätsprofessors für Körperliche Gestaltung
    gem. § 99 UG zu besetzen.

    Anstellungserfordernisse:
    Die Anstellungserfordernisse sind eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulbildung bzw. eine gleichwertige künstlerisch-wissenschaftliche Eignung. Eine hervorragende künstlerische Qualifikation für den Unterricht mit Schauspiel- und Regiestudierenden sowie pädagogisch-didaktische Erfahrungen.

    Gewünschte Qualifikationen:
    *Nachweis qualifizierter Erfahrung im Bereich Körperliche Gestaltung und in der Arbeit mit Studierenden
    *Bezug zur schauspielerischen Arbeit
    *Erfahrung in strukturiertem Unterricht
    *Fundierte Kenntnisse in der Vermittlung methodischer Grundlagen der körperlichen Arbeit
    *Erfahrung im Gruppenunterricht sowie in der individuellen Betreuung
    *Vermittlung von Körper- und Bewegungstechniken und die Fähigkeit der ständigen Weiterentwicklung der Lehrinhalte
    *Gender- und Diversitätskompetenz

    Aufgaben:
    Der zu übernehmende Aufgabenbereich umfasst die Erschließung und Entwicklung der Künste, Lehr- und Prüfungstätigkeiten bzw. Betreuung der Studierenden der Studienrichtung Darstellende Kunst mit den Studienzweigen Schauspiel und Schauspielregie im 1. Jahrgang sowie im zentralen künstlerischen Fach Körperliche Gestaltung. Darüber hinaus Produktionsbetreuung sowie interdisziplinäre Arbeit mit den Fächern Sprach- und Rollengestaltung. Teamfähigkeit und die Bereitschaft zur Mitarbeit bei Organisations-, Verwaltungs- und Evaluierungsaufgaben sowie in Kommissionen und Gremien der Universität wird vorausgesetzt.

    Bewerbungen sind schriftlich mit Angabe der GZ 847/19 an die Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Abteilung für Personalmanagement, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien, zu richten.
    Die Bewerbungsunterlagen verbleiben an der Universität.

    Die mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien achtet als Arbeitgeberin auf Gleichbehandlung aller qualifizierten BewerberInnen unabhängig von Geschlecht, Geschlechtsidentität, sexueller Orientierung, ethnischer Zugehörigkeit, Religion, Weltanschauung, Alter oder Behinderung.
    Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen, künstlerischen und allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
    Die BewerberInnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstehen.

    Read more
  • SchauspielerInnen/ TheaterpädagogInnen/ 3.u.4. Klassen VS, Österreichisches Zentrum für Kriminalprävention

    Bewerbungsende: 31. Mai 2019
    Die Entlohnung erfolgt auf Honorarbasis mit Werkvertrag.
    Pro Projekt (4 Klassen) 424 Euro + km-Geld.

    Interessierte jeweils für das gesamte Bundesland: OÖ, TIROL, WIEN für das interaktive theaterpädagogische Präventionsprogramm „Mein Körper gehört mir“ an Volksschulen (ab dem Schuljahr 2019/2020 und weitere).

    Beschäftigungsausmaß pro Projekt 1 Elternabend, 3 Vormittage an der Schule für
    3. u. 4. Klasse Volksschule, Start mit Unterrichtsbeginn, meistens 4 Unterrichtsstunden.
    Mind. für ein Schuljahr.
    Anzahl der Projekte pro Schuljahr hängt von der Buchungslage ab.
    Programme, bereits bespielte Schulen der vergangenen Jahre: www.aktiv4u.at

    Aufgaben:
    Aufführung der 3 Teile am Elternabend mit SpielpartnerIn (Frau u. Mann), Dauer ca. 2 Stunden;
    Aufführung der 3 Teile an 3 Vormittagen in der Schule, 1 Schulstunde pro Klasse, mit SpielpartnerIn. Begonnen wird in der 1. Unterrichtsstunde, also mit Unterrichtsbeginn.
    Das Spielerpaar, immer Frau und Mann, ist einen ganzen Vormittag bei den Kindern in der Volksschule, je nachdem wie viele Klassen zu bespielen sind.
    Das Besondere an "Mein Körper gehört mir" ist, dass wir verschiedene lebensnahe Probleme kurz in Form einer Szene darstellen und dann gemeinsam mit den Kindern Lösungen erarbeiten.
    Führerschein B sowie Bereitschaft zu Fahrten im jeweiligen Bundesland, u. Wohnsitz im jeweiligen Bundesland für das Sie sich bewerben.
    Gitarre von Vorteil, da auch ein Lied gesungen wird.

    Bewerbungen mit Lebenslauf und Foto an
    Fr. Barbara Jauk: oezfk.programme@gmx.at

    Wenn Sie unserem Bewerbungsprofil entsprechen, nehmen wir gerne Kontakt mit Ihnen für ein Bewerbungsgespräch auf!
    Sollte das Bewerbungsgespräch positiv verlaufen, werden Sie zu unserer Ausbildung im Juli 2019 (Dauer ca. 1 Woche) in Graz eingeladen. Die Ausbildungskosten trägt unser Verein, alle anderen Kosten wie Unterkunft, Verpflegung etc. sind selbst zu organisieren und zu tragen.

    Read more
  • SchauspielerInnen/ TheaterpädagogInnen/ 1. u. 2. Klassen VS, Österreichisches Zentrum für Kriminalprävention

    Bewerbungsende: 31. Mai 2019
    Die Entlohnung erfolgt auf Honorarbasis mit Werkvertrag.
    1 od. 2 Schulstunden: 80 Euro + km-Geld

    Jeweils für das gesamte Bundesland: OÖ, TIROL für das interaktive theaterpädagogische Präventionsprogramm „Die große Nein-Tonne“ an Volksschulen (ab dem Schuljahr 2019/2020 und weitere).
    Beschäftigungsausmaß pro Projekt ein Vormittag an der Schule/Kindergarten für Kinder im letzten Kindergartenjahr und in der 1. u. 2. Klasse Volksschule.
    Dauer 1 od. 2 Unterrichtsstunden bei max. 60 Kindern (Klassenübergreifend).
    Mind. für ein Schuljahr.
    Anzahl der Projekte pro Schuljahr hängt von der Buchungslage ab.

    Aufgaben:
    Aufführung des Programms mit SpielpartnerIn (Frau u. Mann).
    Begonnen wird in der 1. od. 2. Unterrichtsstunde.
    Mit viel Fantasie, einer kindlichen Sprache und einem Mitsing-Lied (Gitarre von Vorteil) nehmen wir (Spielerpaar) Kindern die Angst vor dem Nein-Sagen und geben ihnen eine große Portion Selbstvertrauen mit.
    Indem wir von alltäglichen Situationen erzählen und sie in Bildern darstellen, fällt es unserem Publikum leicht, eigene Gefühle wieder zu erkennen. Die „Kinder“ des Stücks werden zu Vorbildern und machen Mut, der eigenen Wahrnehmung zu vertrauen.
    Nach dem Spiel sehen wir uns gemeinsam mit den Zuschauern die Bilder des Stücks und weiterer Alltagssituationen an und reden über unsere Nein-Gefühle.
    Führerschein B sowie Bereitschaft zu Fahrten im jeweiligen Bundesland, u. Wohnsitz im jeweiligen Bundesland für das Sie sich bewerben.
    Gitarre von Vorteil, da auch ein Lied gesungen wird.

    Bewerbungen mit Lebenslauf und Foto an
    Fr. Barbara Jauk: oezfk.programme@gmx.at

    Wenn Sie unserem Bewerbungsprofil entsprechen, nehmen wir gerne Kontakt mit Ihnen für ein Bewerbungsgespräch auf!
    Sollte das Bewerbungsgespräch positiv verlaufen, werden Sie zu unserer Ausbildung im Juli 2019 (Dauer ca. 1 Woche) in Graz eingeladen. Die Ausbildungskosten trägt unser Verein, alle anderen Kosten wie Unterkunft, Verpflegung etc. sind selbst zu organisieren und zu tragen.

    Read more
  • Compania Tetate Wien: KünstlerInnen für Straßentheater im Park Produktion 2020

    Ausmaß: 10- 15 Aufführungen im Zeitraum Mai, Juni, September 2020
    Probenzeitraum: Oktober 2019- April 2020 (mit Unterbrechungen)
    Gage: Wird mit jeder KünstlerIn separat verhandelt und dann in den Förderantrag übernommen. Wir achten auf gerechte Bezahlung, dh. Minimum ist die Mindestgage. Männer und Frauen bekommen bei gleicher Leistung die gleiche Gage.

    Für „WHO THE F**K IS SHAKESPEAR” suchen wir folgende KünstlerInnen:

    DJ/ane:
    mit schauspielerischem Talent und Erfahrung sowie Wandlungsfähigkeit und Lust auf ein Experiment im Park.

    1 Schauspieler/Performer/Zirkusartist männlich:
    zwischen 25 und 40 Jahren
    am liebsten mit Muttersprache: Arabisch, Türkisch, BKS
    Erfahrungen im Umgang mit Jugendlichen
    Praxiserfahrung in Akrobatik, Urban Dance, Parcours, Break Dance

    1 Schauspielerin/Performerin/Zirkusartistin weiblich:
    25-40 Jahre
    am liebsten mit Muttersprache: Arabisch, Türkisch, BKS
    Erfahrungen im Umgang mit Jugendlichen
    Praxiserfahrung in Akrobatik, Urban Dance, Parcours, Break Dance

    1 Autor/in:
    mit Muttersprache: Arabisch, Türkisch, BKS welche Lust hat den Text für das Stück zuschreiben und Lust auf eine mehrsprachige Adaptierung von "Romeo und Julia" und " Warten auf Godot" für Park Kids hat.

    Wer ist die Compania Tetate?
    Der Kulturverein Compania Tétaté wurde 2016 von Sabine Maringer, MA und Georg Aichberger gegründet und hat sich zur Aufgabe gemacht: Schauspiel, Tanz, Musik, Malerei, Zirkus und Artistik auf der Straße zu fördern und zu den Menschen, auf die Gassen, Straßen und Plätze zu bringen. Seit 2016 ist Compania Tétaté Mitglied im deutschen Bundesverband für Theater im Öffentlichen Raum. Unsere Projekte sind: * Zirkus der Träume*- Straßentheater In und Outdoor spielbar.  #Fightclub Future - Straßentheater im Park und Streetartists from Vienna, eine selbstverwaltete Cross Management Plattform für Straßen Künstlerinnen aus Wien.

    Was ist Straßentheater im Park?
    Das Genre Straßentheater im Park wurde 2015 von der Compania Tetate ins Leben gerufen um Theater für Alle in zu den Menschen in die Parkanlagen von Wien zu bringen. Dies funktioniert nur weil Wien eine in Europa einzigartige Parkkultur vorweist. Menschen jeglicher Herkunft verbringen in den warmen Jahreszeiten ihre Freizeit im Park. Und genau da kommen wir hin und spielen Straßentheater. Straßentheater ist für unsere BesucherInnen ausnahmslos kostenfrei!

    BEWERBUNG UND FRAGEN an:
    strassentheaterimpark@gmail.com // www.strassentheater.jimdo.com

    Read more
  • Technische/n Mitarbeiter/in, Werk X

    Ab der Spielzeit 2019/2020
    Wo: Werk X, Oswaldgasse
    Für diese Position gilt ein Jahresbruttogehalt von mind. € 21.000.- brutto bei 25h/Woche.

    Ihre Aufgabenschwerpunkte

    *Mitarbeit und Teilverantwortung in den Bereichen Bühnentechnik, Ton und Licht (bevorzugt Schwerpunkt Lichttechnik/Lichtdesign) im WERK X im Rahmen der Umsetzung des aktuellen Spielplans und bei Gastspielen
    *Livetechnik bei Vorstellungen (Schwerpunkt Licht) unseres Hauses
    *Schnittstelle zwischen technischer Leitung, Regie und Bühnenbild im Zuge von Lichtdesign-Arbeiten in Absprache mit der technischen Leitung sowie Verantwortung für deren Umsetzung im Team
    *Mitarbeit an Dekorationsaufbau/-umbau sowie an der Instandhaltung und Logistik diverser Bühnenbilder lt. technischer Disposition
    *Anfertigen von Stückdokumentationen in den hauseigenen Schemen
    *Verantwortung für die Einhaltung der bestehenden Sicherheitsvorschriften lt. Wr. Veranstaltungsstättengesetz
    *Durchführung von Wartungs-/Instandhaltungsaufgaben in theatertechnischen Bereichen 

    Ihr Profil

    *Vorzugsweise abgeschlossene fachspezifische Ausbildung im Bereich Beleuchtung (Theater- und Veranstaltungstechnik) bzw. handwerkliche Ausbildung
    *Mehrjährige Erfahrung als technische/r Mitarbeiter/in in einem Veranstaltungsbetrieb von Vorteil
    *Fachbereichsübergreifende Kenntnisse (im Speziellen Tontechnik)
    *Handwerkliches Geschick bzw. -kenntnisse
    *Organisationsgeschick, persönliche Belastbarkeit sowie Bereitschaft zur Sonn- und Feiertagsarbeit
    *Reisebereitschaft bei nationalen und internationalen Gastspielen
    *Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten ebenso wie Arbeiten im technischen Team, Flexibilität, Genauigkeit und Zuverlässigkeit
    *Freundliches, serviceorientiertes Auftreten, Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
    *Führerschein B

    Wir bieten eine vielfältige, herausfordernde Tätigkeit in einem erfolgreichen Theaterbetrieb sowie freundliche Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team. Etwaige Vorstellungskosten (wie Anfahrtskosten etc.) sind von BewerberInnen selbst zu tragen.
    Wir freuen uns über Ihre Bewerbung inklusive Lebenslauf, Motivationsschreiben, Zeugnissen und Nachweis der Berufspraxis, vorzugsweise per E-Mail bis spätestens 21. April 2019 an
    WERK X, Oswaldgasse 35A, 1120 Wien, z.H. Stefan Enderle, Technische Leitung
    stefan.enderle@werk-x.at // www.werk-x.at

    Read more
  • Kopf hoch: Technische Leitung, technische Produktionsleitung, Lichttechnik/Operator

    Bewerbungsfrist: 26.April 2019
    Die Arbeiten erfolgen auf Werkvertragsbasis. Der Arbeitsumfang liegt bei ca. 10 Wochenstunden.
    Details zur Vergütung und weitere Informationen gerne bei Anfrage über office@simonmayer.at

    Der Verein Kopf hoch rund um den Tänzer, Choreographen und Musiker Simon Mayer ist auf der
    Suche nach einer technischen Leitung (technische Produktionsleitung, Lichttechnik, Operator,
    Roboter- und UPS-Supervisor) im Bereich Performance und Musik, für aktuell 4 parallel tourende Theaterstücke.
    Im Idealfall handelt es sich um eine Personalunion, Aufgaben können aber auch auf verschiedene
    Personen aufgeteilt werden. In diesem Fall müssten Verantwortlichkeiten in Absprache verteilt
    werden.
    Kopf hoch ist eine international arbeitende Company, die ihren Sitz in Wien hat, zwischen Wien
    und Brüssel produziert und vor allem in Europa aber auch darüber hinaus regelmäßig tourt.

    Zu den Aufgaben gehören:

    Technische Leitung:
    *Technische Repräsentation des Vereins nach außen
    *Technische Leitung und Vorplanung der verschiedenen Tourneeorte für aktuell 4 verschiedene
    *Theaterstücke (Kommunikation mit den Spielstätten, Organisation des benötigten Materials, CAD
    *Licht-, Ton- und Bühnenpläne zeichnen, Zeitplanung des Aufbaus aller Abteilungen)
    *Evaluierung von möglichen Spielstätten
    *Logistik und Transporte der Requisiten und Kostüme

    Produktion:
    *Probenbetreuung von neuen Produktionen
    *Materialbeschaffung und –organisation während der Probenprozesse
    *Technische Einrichtung der Proberäume
    *Erstellung von Tech Ridern
    *Zeichnen von Bühnen-, Ton- und Beleuchtungsplänen in CAD (DWG/DXF)

    Touring:
    *Technische Leitung und Lichttechnik
    *Leitung des Aufbaus für alle Abteilungen
    *Einleuchten der Scheinwerfer nach Licht- und Fokusplan
    *Programmieren der verschiedenen (oder des eigenen) Lichtpulte
    *Show fahren
    *UPS/Batterien Supervisor
    *Basic Supervisor unseres Roboters (nach Einschulung)

    Anforderungsprofil:
    *mehrjährige Erfahrung im Bereich Touring, Licht- und Bühnentechnik
    *Beleuchtungs- oder Bühnenmeisterausbildung von Vorteil
    *Gute Kenntnisse von ETC EOS Familie (Eos, Ion, Element)
    *Programmieren des Lichtpultes – alle Showfiles (für ETC EosNomad [Eos, Ion, Element]) sind vorhanden!
    *Gute CAD Kenntnisse (WYSIWYG, Vectorworks, AutoCAD LT, Capture oder ähnliche DWG/DXFZeichensoftware)
    *PC-Kenntnisse (MS Office)
    *Gute Englischkenntnisse (Wort und Schrift)
    *Belastbarkeit
    *Kreativität
    *Stressresistenz
    *Reisebereitschaft
    *Bereitschaft zu unregelmässigen Arbeitszeiten

    Wir suchen nach einer Person, die gerne Verantwortung übernimmt, Entscheidungsfreude mitbringt und gerne mit einem engen Kernteam und einem Pool an KünstlerInnen national und international zusammenarbeiten möchte. Unser Alltag ist abwechslungsreich und bietet viele Chancen, sich durch Praxisnähe und Herausforderungen aller Art weiterzuentwickeln – unterstützt  von einem humorvollen Team, das einen freundschaftlichen Umgang als Ziel pflegt, für seine Arbeit glüht und Großes vor hat. Die Arbeiten erfolgen auf Werkvertragsbasis. Der Arbeitsumfang liegt bei ca. 10 Wochenstunden.
    Details zur Vergütung und weitere Informationen gerne bei Anfrage über office@simonmayer.at
    Nach Absprache kann auch eine kontinuierliche Beschäftigung angestrebt werden.
    Wir freuen uns auf deine Bewerbung bis 26. April 2019 unter: office@simonmayer.at

    Read more
  • KindertanzlehrerIn

    Bewerbungsfrist: Ende Juli
    Entlohnung: Auf Werkvertragbasis €25/Eh bzw. €3/Ki/EH

    Wir suchen erfahrene KursleiterInnen für unsere Kindertanzkurse (Kinderballett, Jazz, Modern, kreativer Kindertanz, HipHop) ab Sept 2019.
    Wenn du eine Tanzausbildung hast, gerne mit Kindern arbeitest, verlässlich und selbständig bist, freuen wir uns auf deine Bewerbung!
    Bitte mit Foto an: martinaholub@kreadance.com // Tel.: 0664-441 99 99

    Read more
  • Theater Forum Schwechat sucht SchauspielerInnen

    für die Produktion TheaterHerbst GRENZENLOS:

    Bewerbungsfrist 28.04.2019
    Nettogehalt 05.08 bis 04.10.2019 (9 Abendvorstellung und ca. 2 Schulvorstellungen) insgesamt 2.400 Euro.
    Anstellung über den gesamten Zeitraum.

    „Babades me roumi“, griechische zeitgenössische (schwarze) Komödie von Papathanasiou/Reppas als deutschsprachige Erstaufführung (Regie M. R. Schiener)

    Gespielt und probiert wird im Theater Forum Schwechat (Ticket Wiener Linien).

    Proben von 05.08.2019 bis zur Premiere am 19.9. 2019, danach Vorstellungen bis inklusive 4.10.2019.
    Inhalt des Stückes: Ein Lotteriegewinn und eine als Alleinerbin eingesetzte bulgarische Pflegekraft sorgen unter den heimkehrenden Zwillingen samt Ehefrauen für Unmut: wer wird erben, wer wird sterben….

    Rollenprofile:

    *bulgarische Pflegekraft, temperamentvolle Frau Spielalter 45 bis 60
    *Sohn Nr. 1 Spielalter 35 bis 45
    *seine Frau Spielalter 30 bis 40
    *Sohn Nr. 2 Spielalter 35 bis 45
    *die auskunftsfreudige Nachbarin Spielalter 40 bis 60

    Voraussetzung: Spielpraxis und -freude, auch oder gerade in Komödiantik, wenn nicht gar Slapstick, zeitliche Verfügbarkeit und abgeschlossene Schauspielausbildung. KollegInnen aus Griechenland oder anderen Herkunftsländern sind höchst willkommen.

    Wir freuen uns über aussagekräftige Bewerbungen mit aktuellen Fotos und Lebenslauf (bitte nicht nur Verlinkungen) ausschließlich an theaterherbst@gmail.com bis 28.4.2019.

    Arbeitskennenlernen finden Ende April und in der ersten Maiwoche bzw. davor statt.

    Read more
  • MitarbeiterIn im Bereich Presse/Öffentlichkeitsarbeit/Marketing

    Das Lehár Festival zählt zu den renommiertesten Festspielen Österreichs in dessen Mittelpunkt die Operette steht. Sie wollen Theater hautnah erleben uns Teil der Festival-Familie werden?
    www.leharfestival.at

    Vom: 13. Juli – 1. September

    TÄTIGKEIT

    * Presseaussendungen, Pressekonferenzen und im Zusammenhang stehende Events vorbereiten

    * Adäquates Texten für: Pressemitteilungen, Advertorials, Nachberichte der Premieren
    * Medienrecherche (Verteiler verwalten)
    * PR Kampagnen, Medienkooperationen, Verlosungen
    * Mitarbeit an der Konzeption der Kommunikationsstrategie des Festivals
    * Verteilung von Drucksorten, Aushänge, Plakate, etc.
    * Betreuung und Weiterentwicklung der Social Media Kanäle (Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter):

    * Erstellen von Foto- und Videocontent, Textierung, Posting,
    * Planung, Umsetzung und Steuerung der Social Media-Werbekampagnen
    * Beobachtung neuer Social Media Trends & etwaige Einführung neuer Tools
    * Erstellen des Pressespiegels

    FACHLICHE ANFORDERUNGEN

    *Affinität zum Musiktheater
    * Erfahrung im Bereich PR oder Journalismus
    *oder angelernt in diesem Arbeitsbereich verbunden mit mehrjähriger Erfahrung in diesem Arbeitsfeld
    * gute Textierungsgabe
    * gute EDV Kenntnisse (MS-Office)
    * erfahren im Umgang mit Medien

    ARBEITSZEIT

    * ab Mai 2019 bis einschl. September 2019
    * 20 Stunden/Woche

    WAS WIR IHNEN BIETEN

    *eine spannende, herausfordernde Tätigkeit im Theaterbereich
    * gutes Arbeitsklima in einem ambitionierten Team
    * intensive Einblicke in die Arbeit auf und hinter der Bühne eines preisgekrönten Festivals
    * Gehalt: € 4.000,-- für die Gesamtperiode
    * Flexible Einteilung von Arbeitszeit und Arbeitsort

    Das klingt genau nach dem richtigen Job für Sie? Dann bewerben Sie sich noch heute!

    Eine aussagekräftige Bewerbung (mit Lebenslauf und Foto, Motivationsschreiben und ggf. Zeugnissen) senden Sie an presse@leharfestival.at
    Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen

    Read more
  • Landestheater Niederösterreich: Disposition und künstlerisches Betriebsbüro

    Bewerbungsfrist: 22.05.2019
    Ab August 2019
    (Teilzeit, 30 Wochenstunden)
    Stellenangebot // Formular

    Das Landestheater Niederösterreich in St. Pölten ist als renommiertes Sprechtheater mit eigenem Ensemble und hochkarätigen Gästen sehr gut etabliert. In den beiden Spielstätten werden neben Eigen- und Koproduktionen auch internationale Gastspiele, Lesungen, Kinder- und Jugendtheater, das Literaturfestival Blätterwirbel und diverse Zusatzveranstaltungen geboten. Neben einem umfangreichen Vermittlungsprogramm versteht sich das Landestheater Niederösterreich auch in Zusammenhang mit dem Peter-Turrini-DramatikerInnen-Stipendium als Vermittler und Plattform zeitgenössischen Literaturschaffens.
    Als zentraler Kulturbetrieb der Landeshauptstadt und als Teil der NÖKU-Gruppe unterstützt das Landestheater Niederösterreich engagiert den Prozess der Bewerbung St. Pöltens als Europäische Kulturhauptstadt 2024.

    IHR AUFGABENGEBIET

    Sie erstellen die Jahresdisposition im Rahmen der Spielplanerstellung in enger Zusammenarbeit mit der künstlerischen Leitung und der Geschäftsführung. Sie kontaktieren die Leading Teams und Künstler*innen bzw. Agenturen sowie gastspielende Bühnen und Koproduktionspartner und bereiten die Vertragsverhandlungen vor. Zudem übernehmen Sie gemeinsam mit einer Abteilungskollegin wesentliche Kommunikationsaufgaben im Haus und gewährleisten den reibungslosen Ablauf des künstlerischen produzierenden Bereichs. Dabei berücksichtigen Sie künstlerische und organisatorische Aspekte gleichermaßen. Sie verantworten gemeinsam mit der Abteilung die operative Durchführung der disponierten Veranstaltungen und übernehmen Abenddienste bei Vorstellungen. Darüber hinaus betreuen Sie das Ensemble, die Leading Teams und die Gastschauspieler*innen, empfangen gastspielende Häuser und koordinieren und betreuen die eigene Gastspieltätigkeit. Ebenso liegt die Organisation von Sonderveranstaltungen und site specific Projekten in Ihrem Aufgabenbereich.

    SIE BIETEN UNS

    *eine einschlägige Ausbildung sowie mehrjährige Berufserfahrung im Sprechtheater, vorzugsweise in der Disposition und/oder dem künstlerischen Betriebsbüro
    *überdurchschnittliches Engagement und Organisationstalent, Zuverlässigkeit, hohe Belastbarkeit und Stressresistenz, Genauigkeit und Diskretion
    *erstklassige Deutsch- und Englischkenntnisse
    *sehr gute Softwarekenntnisse und Erfahrung mit einem Dispositionsprogramm (optimalerweise KOKOS)
    *ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und große Freude an der Arbeit mit Künstler*innen
    *Erfahrung mit nationalen und internationalen Koproduktionen
    *Bereitschaft, am Abend und am Samstag zu arbeiten

    WIR BIETEN IHNEN
    *Eine Gehaltsvereinbarung, die in Abhängigkeit von Qualifikation und Erfahrung getroffen wird. Aufgrund gesetzlicher Vorschriften sind wir zur Angabe eines Mindestgehalts verpflichtet, das für diese Position bei einem Gehalt von € 1.725,- brutto für 30 Wochenstunden liegt, das entspricht einem Monatsgehalt von € 2.300,- brutto für 40 Wochenstunden.
    *Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem renommierten Theaterbetrieb mit einem engagierten Team und einem guten Betriebsklima sowie attraktive Unternehmensbenefits: Freie bzw. vergünstigte Tickets für die Veranstaltungen und Ausstellungen der Betriebe unserer Unternehmensgruppe mit der „NÖKUCard“, Essensgutscheine für umliegende Gastronomie sowie einen Fahrtkostenzuschuss für Ihre öffentliche Anreise zum Dienstort St. Pölten, Möglichkeit des mobilen Arbeitens.
    *Individuelle und bedarfsorientierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive Gehaltsvorstellung z.H. GF Mag. Olivia Khalil. Nutzen Sie dazu bitte ausschließlich die Möglichkeit der Online-Bewerbung direkt über unser Jobportal unter www.noeku.at/jobs

    Wir bitten um Verständnis, dass Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass der Bewerbung entstehen, nicht übernommen werden können.

    Read more
  • Sommerspiele Melk: Aufbauhelfer (w/m)

    1. Mai bis 15. Juli 2019 für 25 Stunden
    1. Juni bis 31. August 2019 für 40 Stunden*
    Die ausgeschriebene Position ist mit einem Bruttomonatsgehalt von EUR 1.600,- auf Vollzeitbasis (40 h/Woche) dotiert.
    Online Bewerbung hier: karriere.noeku.at/stellenangebot

    Ihr Aufgabengebiet
    *Bauen von Rampen und Stiegen aus Holz
    *Aufbau von Containerdorf und Herstellung der Infrastruktur für Gastronomie- und Veranstaltungszelt
    *Bau von Bühnen und kleinen bis großen Requisiten (große Kisten, Dekoration, Bühnenbild, zumeist aus Holz mit Metallelementen)

    SIE bieten uns

    *Erfahrung in Arbeiten mit Holz und/oder Metall
    *Selbstständiges Arbeiten
    *Teamfähigkeit
    *Schwindelfreiheit
    *Handwerkliches Geschick

    WIR bieten Ihnen

    *Eine spannende Arbeitsstelle mit viel Abwechslung
    *Interessante Aufgaben vor und hinter der Bühne im Kunst- und Kulturbereich
    *Atmosphärisches Arbeitsumfeld in einem dynamischen Team
    *Umfangreiche Arbeits- und Themengebiete

    Die ausgeschriebene Position ist mit einem Bruttomonatsgehalt von EUR 1.600,- auf Vollzeitbasis (40 h/Woche) dotiert. Das tatsächliche Gehalt kann abhängig von Ihren individuellen Erfahrungen und Qualifikationen darüber liegen. Im Zeitraum von 3. Juni - 11. Juni wird eine Vergütung bei einer Vollanstellung auf Stundenbasis 10 € Brutto vorgesehen.

    *Die Arbeitszeit kann ab Mitte Juni abends auf Grund von Veranstaltungsbetreuung notwendig sein. Mögliche Mehrstunden (innerhalb des gesetzlichen Rahmens) werden gegen Zeitausgleich wieder abgebaut.
    Ein starkes Team ist uns beim Aufbau wichtig. Wir freuen uns über begeisterte MitarbeiterInnen, die den Sommerspielbetrieb aus nächster Nähe miterleben und mitarbeiten wollen! Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen an die Wachau Kultur Melk GmbH zH. Frau Michelle Kerbler und nutzen Sie dazu die Möglichkeit einer Online-Bewerbung.

    Read more
  • Sterischer Herbst: Assistent*in der Geschäftsleitung und Koordinator*in für Projektförderungen

    Graz
    Bruttolohn: ab 2.000€
    Bewerbungsfrist: 31.05.2019
    Stundenausmaß: 40 Stunden
    Beginn des Arbeitsverhältnisses: 2.5.2019

    Der steirische herbst – Europas ältestes interdisziplinäres Festival für zeitgenössische Kunst – ist eine Plattform für Kunst quer durch alle Disziplinen und Medien. In seiner aktuellen Ausrichtung präsentiert sich das Festival als erweiterte Gesamtausstellung, die durch Graz und in die Steiermark führt und dabei internationale Strahlkraft und lokalen Tiefgang gleichermaßen vereint.

    Zu Ihren Aufgaben zählen:

    *Umfassende Unterstützung der Intendanz und stellvertretenden Intendanz (Terminkoordination, Kreditkartenabrechnungen, Reisemanagement und Reiseabrechnung)
    *Verwaltung und Pflege der Datenbank (Filemaker)
    *Betreuung allgemeiner artist applications (Initiativbewerbungen)
    *Projektförderungen (Recherche, Koordination, Einreichung und Abrechnung der Anträge)

    Wir erwarten von Ihnen:

    *Offene, kommunikative Persönlichkeit mit Organisationstalent
    *Sehr gute office Kenntnisse
    *Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung von Vorteil
    *Selbständige, strukturierte Arbeitsweise
    *Stressresistenz und Interesse an einem vielfältigen Arbeitsgebiet
    *Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

    Wir bieten:

    *Junges, offenes Team
    *Arbeitsplatz in zentraler Lage in Graz
    *Interessante, vielfältige Tätigkeit im künstlerischen Umfeld
    *Diverse benefits

    Beschäftigungsausmaß: Vollzeit (40h/Woche)
    Information gemäß § 9 Abs. 2 Gleichbehandlungsgesetz: Diese Position ist mit einem Bruttomonatslohn von € 2.000,- je nach Qualifikation und Berufserfahrung dotiert.
    Haben wir Ihr Interesse geweckt?  Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Lebenslauf und Zeugnisse) per

    E-Mail an Rita Puffer: puffer@steirischerherbst.at

    Read more
  • Schauspieler und Musiker in einer Person gesucht

    für eine neue, freie Theaterproduktion 2019 in Wien.
    Voraussetzungen: Vollprofi in Schauspiel UND Live-Musik (Gitarre oder Keyboards), Alter: 20 bis 30 Jahre

    Leseproben: Ende Juni 2019
    Probenbeginn: Ende August 2019
    UA: 19.9.2019, danach 14 Vorstellungen in Wien bis Mitte Oktober
    Fixe Gage: 3.000 Euro
    Melden bitte bei: wiendrama@chello.at

    Read more
Apr 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1

    01.04.

    • Infoveranstaltung: Künstler_innen und die Steuer
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

    08.04.

    • Symposium Freie Szene - Freie Kunst
  • 9

    09.04.

    • Symposium Freie Szene - Freie Kunst
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29

    29.04.

    • 29.04. Infoveranstaltung: Zahlen & Grenzen 2019
  • 30