DE / EN

News - Jobs

  • TOG Linz (AT): Mitarbeiter*in Ton/Video

    Bewerbungsfrist 31. August 2019
    Ab November 2019.

    Zu Ihren Aufgaben zählen:
    Audio- und Videotechnische Betreuung von Proben, Vorstellungen und Gastspielen
    Tonaufnahmen im hauseigenen Tonstudio
    Intensive Zusammenarbeit und Abstimmung mit dem Regieteam, den hausinternen Werkstätten und allen veranstaltungstechnischen Gewerken
    Unterstützung bei der Durchführung von Reparatur-, Bau- ,Installations- und Revisionsarbeiten im veranstaltungstechnischen Bereich
    Verantwortung für die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften

    Sie bieten uns:
    Berufsausbildung in einem audio-/videotechnischen Beruf oder abgeschlossene Lehre zum Veranstaltungstechniker
    Erfahrung im bühnen- und/oder veranstaltungstechnischen Bereich eines Theaters von Vorteil
    Softwarekenntnisse in Protools, Logic, Ableton, Wavelab, Videoschnitt, Office, von Vorteil
    Erfahrung im Umgang mit Video Produktions- und Präsentationsequipment
    Live FOH und Monitor Praxis
    Ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
    Teamgeist, Zuverlässigkeit, Abgeklärtheit, Stressresistenz
    Flexibilität mit der Bereitschaft zu wechselnden Arbeitszeiten (Abend- und Wochenenddienst)
    Führerschein B

    Wir bieten Ihnen:
    Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe
    Integration in ein engagiertes und dynamisches Team

    Das Monatsbrutto-Entgelt beträgt dzt. € 2.403,03 (KV –Entgelt €2.242,28 14 x; €87,67 Zulagen 14x; €73,08 Zulage 12x)

    Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem führenden Kulturbetrieb Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch?

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 31. August 2019, mit dem Betreff „Ton/Video“ ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at.

    Read more
  • Theater Phönix Linz (AT): Mitarbeiter*in Theaterkasse / Publikumsdienst

    Bewerbungsfrist 2.9.2019
    Bruttolohn ab € 381
    Stundenausmaß 10 Stunden 

    Aufgaben:
    Allgemeine Kundenbetreuung, Kartenverkauf mit Kassenverwaltung, Reservierungsabwicklung (per E-Mail und telefonisch) sowie Foyer Betreuung mit Garderobendienst.

    Geringfügiges Dienstverhältnis mit ca. 10 – 15 Diensten pro Monat.

    Die Dienste können an jedem Wochentag je nach Spielplan stattfinden und variieren zeitlich je nach Vormittags- oder Abendvorstellung und gelegentlich als Bürovertretung. Die Einteilung erfolgt nach Abstimmung mit den Kolleg_nnen.

    Gehalt nach Stunden:
    Kassadienst: € 8,80 und Foyerdienst: € 7,70 (je nach Einteilung im Dienstplan)

    Voraussetzungen:
    flexibel in der Diensteinteilung
    Teamfähigkeit
    Verantwortungsbewusstsein
    kommunikatives und kundenorientiertes Auftreten
    Genauigkeit und geübter Umgang mit Zahlen
    gute Deutschkenntnisse
    Interesse an kulturellen Inhalten und Veranstaltungen

    Mehr Information: office@theater-phoenix.at

    Read more
  • TOG: Dramaturg*in Sparte Junges Theater

    Bewerbungen bis spätestens bis spätestens Sonntag, 1. September 2019

    Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der ÖO. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit mehr als 350.000 Besucher*innen und mehr als 800 Mitarbeiter*innen ist das Unternehmen eine der größten Kultureinrichtungen Österreichs.

    Das Landestheater Linz sucht ab Mitte November 2019/2020 eine*n DRAMATURG*IN FÜR DIE SPARTE JUNGES THEATER (M/W/D)

    Zu Ihren Aufgaben zählen

    • Produktionsdramaturgien in der Sparte Junges Theater (5-7 Kinder- und Jugendstücke pro Spielzeit, Sprechtheater, ca. 5+ bis 13+)
    • Gestaltung des Spielplans gemeinsam mit der Künstlerischen Leitung Junges Theater
    • Konzeption, Organisation und Moderation verschiedener Formate wie Einführungen und Nachgespräche für Schulklassen, Familien, Abonnenten, Aboinformationsveranstaltungen, Theaterfeste etc.
    • Eigenverantwortliche Redaktion stückbegleitender (und sonstiger) Programmerzeugnisse
    • Mitarbeit (inklusive eigener Textbeiträge) bei den Publikationen des Theaters
    • Enge Zusammenarbeit mit der Theaterpädagogik, dem Schulbuchungsbüro und der Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit / Vertriebsmarketing, Mitbetreuung der Social Media Kanäle des Jungen Theaters
    • Übernahme von Vorstellungsdiensten in den Sparten Junges Theater und Schauspiel

    SIE bieten uns

    • Abgeschlossenes Master- oder Magisterstudium der Geisteswissenschaften
    • Erfahrung in der dramaturgischen Arbeit (Hospitanz, Assistenz o. ä.)
    • Kenntnisse der einschlägigen Literatur im Bereich Kinder- und Jugendtheater bzw. Kinder- und Jugendbuch / Kenntnisse dramatischer Werke auch des „Abendspielplans“
    • Ausgeprägtes Einfühlungsvermögen in künstlerische Prozesse
    • Lust und Befähigung, die theaterspezifischen Inhalte auf unterschiedlichste Art dem jungen und älteren Publikum zu vermitteln
    • Freude an der Arbeit für und mit jungem Publikum
    • Hohe soziale Kompetenz, Kommunikationsvermögen, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Organisationstalent, Flexibilität, Kreativität und Humor
    • Interesse an der Arbeit mit Medien, Interesse an der Auseinandersetzung mit Anwendungsmöglichkeiten neuer (digitaler) Technologien
    • Bereitschaft zur Übernahme theaterüblicher Dienste (Wochenende, Feiertage, Abende)
    • Hervorragender Ausdruck in Wort und Schrift
    • Fremdsprachenkenntnisse (insb. Englisch im Rahmen von Kooperationsprojekten dringend erforderlich)
    • gute EDV-Kenntnisse

    WIR bieten Ihnen

    • Integration in ein engagiertes und dynamisches Team (fixes Ensemble mit 4 Spieler*innen plus Gästen, Spartenleitung, Regieassistenz)
    • Spannende Produktionen, die eine große Bandbreite an Altersstufen und Themen abdecken
    • Ein Monatsentgelt iHv. € 2.000,- brutto, 14 x jährlich

    Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs mitarbeiten?

    Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inklusive Arbeits- und Textproben) richten Sie bitte mit Betreff „Dramaturgie Junges Theater" bis spätestens So, 1. September 2019 ausschließlich in elektronischer Form an bewerbung@landestheater-linz.at. Für Rückfragen steht Nele Neitzke (Künstlerische Leitung Junges Theater, neitzke@landestheater-linz.at, +43 676 89 7611 182) zur Verfügung.

    Wir weisen Sie höflich darauf hin, dass Kosten im Zusammenhang mit dieser Bewerbung nicht übernommen werden.

    Read more
  • TOG: Veranstaltungstechniker*in

    Bewerbungsfrist 15. September 2019

    Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der ÖO. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit mehr als 350.000 Besucher*innen und mehr als 800 Mitarbeiter*innen ist das Unternehmen eine der größten Kultureinrichtungen Österreichs.

    Für unser Technik-Team suchen wir mit Beginn im Herbst 2019 eine_n VERANSTALTUNGSTECHNIKER*IN
    38 H (M/W/D)

    Zu Ihren Aufgaben zählen

    • Betreuung von Vorstellungs- und Probenbetrieb, Veranstaltungen und Gastspielen für die Gewerke Requisiten, Bühnentechnik, Licht und Tontechnik
    • Einrichtung von Bühnen; Erstellung von Probendekorationen; Erstellung von Dokumentationen der jeweiligen Produktionen
    • intensive Zusammenarbeit mit den Werkstätten und allen veranstaltungstechnischen Gewerken
    • Instandhaltung und Durchführung von Reparatur- und Ergänzungsarbeiten
    • Unterstützung bei der Durchführung von Reparatur-, Bau- und Revisionsarbeiten im bühnen- und veranstaltungstechnischen Bereich

    Was wir von Ihnen erwarten

    • Abgeschlossene Lehre zum/zur Veranstaltungstechniker*in
    • Netzwerktechnische Grundkenntnisse
    • Handwerkliches Geschick und hohes technisches Verständnis
    • Ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und körperlicher Belastbarkeit
    • Teamgeist, Zuverlässigkeit, Improvisationstalent; gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, Abend-, Wochenend- und Feiertagsarbeit sowie zu geteilten Diensten

    Was Sie von uns erwarten dürfen

    • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem der führenden Kulturbetriebe Oberösterreichs
    • Integration in ein engagiertes und dynamisches Team
    • Ein Monatsbrutto von dzt. 2.258,91 brutto, ohne ev. Anrechnung von Vordienstzeiten

    (KV –Entgelt €2.099,51 14 x; €86,32 Zulagen 14x; €73,08 Zulage 12x)

    Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch?

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at, Bewerbungsfrist 15. September 2019.

    Read more
  • TOG: Kapellmeister*in

    Bewerbungen bis spätestens 22. September 2019

    Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der OÖ. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit mehr als 350.000 Besucher*innen und mehr als 800 Mitarbeiter*innen ist das Unternehmen eine der größten Kultureinrichtungen Österreichs.

    Für das Musiktheater (Oper, Operette, Tanz, Konzert) sucht das Landestheater Linz ab der Spielzeit 2020/21 eine*n KAPELLMEISTER*IN (M/W/D) unter dem Chefdirigenten des Bruckner Orchesters Markus Poschner.

    Die Position wird vorerst auf zwei Spielzeiten befristet. Eine erste Vorstellungsrunde findet bereits im November 2019 statt. Weitere Probedirigate mit dem Orchester bzw. in Vorstellungen des Landestheaters Linz sind ab Dezember 2019 geplant.

    Zu Ihren Aufgaben zählen

    • Das Dirigieren von Vorstellungen, Konzerten, Tanzabenden, Kinder- und Jugendkonzerten und Proben
      • Musikalische Einstudierung von Produktionen (bei Bedarf auch Solo-Proben am Klavier)

    SIE bieten uns

    • Mehrjährige Dirigiererfahrung im Musiktheater-Bereich
      • Kenntnisse der englischen, französischen und italienischen Sprache
      •             Sehr gute pianistische Fähigkeiten
      •             Hohe Motivationsfähigkeit und soziale Kompetenz

    WIR bieten Ihnen

    • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe am jüngsten Opernhaus Europas
      • Integration in ein engagiertes und dynamisches Team
      •             Ein Brutto-Monatsentgelt iHv. EUR 3.000,-, 14x jährlich
      •             Abhängig von der ausschreibungsrelevanten Erfahrung und Qualifikation ist eine Überzahlung möglich.

    Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs mitarbeiten?

    Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte mit dem Betreff „Kapellmeister*in“ bis spätestens 22. September 2019 ausschließlich in elektronischer Form an bewerbung@landestheater-linz.at.

    Wir weisen Sie höflich darauf hin, dass Kosten im Zusammenhang mit dieser Bewerbung nicht übernommen werden.

    Read more
  • THEO: Regieassistenz

    Bewerbungsfrist: 31. August 2019
    Bruttolohn: € 485,-
    Stundenausmaß: 10h

    Das THEO. - Theaterort für junges Publikum Perchtoldsdorf sucht ab September 2019 eine zweite Regieassistenz mit Aussicht auf dauerhaften Einstieg.

    Was? THEATERPRAXISJAHR: Regieassistenz
    Wo?  THEO – Theaterort für junges Publikum Perchtoldsdorf
    WIEVIEL? Bezahlter Einstieg ab September 2019 mit kurzer Probezeit.

    Du solltest eine Begeisterung fürs Theater mitbringen, ein Gefühl für den Umgang mit Kollegen haben, offen kommunizieren können und nicht allzu schüchtern sein. Der Job bringt viel Verantwortung mit sich und erfordert 100% Einsatz. Wenn Du dich in der Arbeit als fähig erweist, hast Du die Aussicht auf einen fixen Platz im THEO-Team und somit die Chance, noch mehr Theater in seiner reinsten Form hautnah zu erleben und mit zu erschaffen. Du kannst in alle Departments schnuppern und wirst mit wichtigen Aufgaben versehen.

    Deine Aufgaben sind:

    PROBEN (alle im THEO, Beatrixgasse Perchtoldsdorf)
    -Probenplan
    -Soufflieren
    -Textänderungen im Textbuch eintragen
    -Fertige Textbuch-Version inklusive Licht und Ton für Vorstellungen/Wiederaufnahme 
    -Regieanweisungen notieren
    -Requisitenliste
    -Besorgungen
    -Ordnung halten

    VORSTELLUNGSDIENSTE (Schul-, Nachmittags- und Abendvorstellungen)
    -Bühnen/Requisiten einrichten und kontrollieren
    -Einlass
    -Licht und Ton

    Kassadienst:
    -Karten abholen/verkaufen
    -Abrechnung

    SONSTIGE ADMINISTRATIVE TÄTIGKEITEN
    -Anwesenheit bei div. Besprechungen
    -Besprechungsprotokolle
    -Emails an die entsprechenden Stellen weiterleiten (PR, Buchhaltung, Leitung)
    -Schauspieler-Daten sammeln & an PR weiterleiten
    -Kontaktlisten
    -Szenarios
    -Telefonate
    -Flyern in den Schulen/Kindergärten der Umgebung und bei Events (B-Führerschein von Vorteil)

    Gehalt bei Festanstellung beträgt 485 Euro monatlich.

    Der Job kann für das Theater-, Film- und Medienwissenschaftsstudium angerechnet werden!!

    Falls dich diese freie Stelle interessiert, bitte Mail mit Motivationsschreiben + Lebenslauf an c.hunski@gmx.de

    Read more
  • Österreichisches Kulturforum/Kairo: Auslandspraktikum

    Bewerbungsfrist: 25. August 2019
    Bruttolohn: € 1.359,-
    Stundenausmaß: 40h

    Für Frühling 2020 sowie Herbst 2020 suchen wir eine/n PraktikantIn, die/der uns für je 3 Monate in Kairo unterstützt und folgende Qualifikationen mitbringt:

    • Hohe Kompetenzen in Organisation und Konzeption
    • Offenheit und ausgeprägte interkulturelle Kompetenz
    • Exaktes, akkurates Arbeiten und Zuverlässigkeit
    • Kreativität, Flexibilität und Engagement
    • Freude an eigenständigem Arbeiten im Team
    • Belastbarkeit sowie Freude an herausfordernden Situationen
    • Interesse am angewandten Dialog der Kulturen sowie an junger österreichischer Kunst & Kultur
    • idealerweise ein MA-Studium der Geistes-/Kulturwissenschaften (Germanistik, Kulturmanagement, Komparatistik, Sprachen etc.)

    Außerdem sind folgende Fähigkeiten notwendig:

    • Stilsicheres Deutsch
    • Ausgezeichnetes Englisch in Wort und Schrift
    • Word, Powerpoint, Excel, Internet (v.a. Social Media)
    • Nicht unbedingt notwendig, aber von Vorteil sind:
    • Grafik-Kenntnisse (Adobe Indesign, Photoshop o.ä.)
    • Erfahrungen im Kultur-/Kunstbereich
    • Arabisch-Kenntnisse

    Aufgabengebiete

    • Mitarbeit bei Veranstaltungsplanung- und Organisation
    • Eigenständiges Betreuen und Durchführen einiger Veranstaltungen (Filmabende, Sprachcafé)
    • Mitarbeit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Verfassen von Werbemailings, Presseaussendungen etc.)
    • Betreuung Social Media-Kanäle des österreichischen kulturforum / kairo und der Österreichischen Botschaft Kairo
    • Erstellung Veranstaltungsberichte
    • KünstlerInnenbetreuung
    • Medienscreening äg Medien
    • Recherchetätigkeiten

    Das Praktikum findet im Rahmen eines Verwaltungspraktikums des BMEIA statt und wird mit einem Ausbildungsbeitrag von 1.359,45 € Brutto (Abschluss Bachelor, Master o.ä.) bzw. 1.010,65 EUR (Abschluss höhere Schule) vergütet.

    Das österreichische kulturforum / kairo nimmt als einziges Österreichisches Kulturforum in der Arabischen Welt eine Schlüsselrolle im angewandten Dialog der Kulturen sowie in der Vermittlung zwischen dem europäisch-westlichen und dem arabisch-islamischen Kulturkreis ein. Eines unserer zentralen Anliegen ist es, über öffentlich zugängliche Veranstaltungen, moderne österreichische Kunst & Kultur auf unkonventionelle Weise zu präsentieren, möglichst in dialogischen Veranstaltungen mit ägyptischen Künstlerinnen und Künstlern. Ziel ist es, das Interesse des ägyptischen Publikums an der österreichisch-europäischen Kultur, ihren Ideen und Wertvorstellungen zu wecken und sich aktiv damit auseinanderzusetzen. Ein weiterer Schwerpunkt des österreichischen kulturforum / kairo liegt im wissenschaftlichen Austausch, wo wir uns als Matchmaker verstehen, um ö und äg Interessen im Wissenschaftsbereich zusammenzuführen

    Wir freuen uns auf aussagekräftige Bewerbungen mit Lebenslauf und kurzem, aber prägnantem Motivationsschreiben bis 25.08.2019 an: karoline.voglauer@bmeia.gv.at.

    Read more
  • Verein Leader: Assistenz der Geschäftsführung

    Bewerbungsfrist: 26. August 2019
    Bruttolohn: € 1.000,- für 20h
    Stundenausmaß: 20 – 30h

    Der Verein LEADER-Region Kamptal erarbeitet mit und für 27 Gemeinden im östlichen Waldviertel regionale Projekte. Dafür suchen wir eine selbständig arbeitende, erfahrene Assistenz der GF.

    Aufgaben:
    Büroorganisation, Administration | Buchhaltung, Projektabrechnungen | Planung, Umsetzung, Abrechnung div. Projekte | Evaluierung, Berichterstattungen | Marketing, Pressearbeit; Homepage, Social Media

    Voraussetzungen
    Matura, bzw. kaufm. Ausbildung | Mind. 4 Jahre Berufserfahrung | Praktische Erfahrungen im Projektmanagement | Praktische Erfahrungen in der einfachen Buchhaltung inkl. Fakturierung | Hauptwohnsitz in der Region

    Dienstort Langenlois

    Dienstbeginn sofort. Befristung vorerst 1 Jahr mit Option auf Verlängerung

    Aussenderin / Infos: Danja Mlinaritsch | Geschäftsführerin, Verein Leader-Region Kamptal
    Rathausstraße 2 / 18, 3550 Langenlois, Mobil 0664/391 57 51, www.leader-kamptal.at , office@leader-kamptal.at

    Für weitere Infos:
    www.kulturvernetzung.at

    Read more
  • Wachau Kultur: Produktionsleitung Sommerspiele Melk

    Bewerbungsfrist: 01. Oktober 2019
    Bruttolohn: ab € 2.500,-
    Stundenausmaß: 40h

    Die Wachau Kultur Melk GmbH als Teil der NÖKU-Gruppe und Tochterbetrieb der
    NÖ Kulturwirtschaft GesmbH. veranstaltet unter anderem die traditionsreichen Sommerspiele
    Melk und Internationalen Barocktage Stift Melk sowie die beliebten Programmreihen Tischlerei Melk Kulturwerkstatt und Wachau in Echtzeit. Dieser innovative Kunst- und Kulturbetrieb sucht idealerweise ehestmöglich mit Dienstort Melk eine

    Produktionsleitung Sommerspiele Melk (m/w)
    (unbefristet, Vollzeit/40 St.)

    Ihr Aufgabengebiet

    • Als Mitglied der Produktionsabteilung sind Sie gemeinsam mit dem Team für alle Veranstaltungen der Wachau Kultur Melk verantwortlich Produktionsleitung der Sommerspiele Melk in enger Zusammenarbeit mit der  Künstlerischen Leitung und der Geschäftsführung
    • Eigenverantwortliche Planung und Umsetzung aller Agenden im Bereich des Festivals und den Programmreihen, in enger Abstimmung mit der Künstlerischen Leitung inkl. Budgeterstellung und –verantwortung in Kooperation mit der Geschäftsführung sowie Rechnungskontrolle KünstlerInnenbetreuung; Vertragswesen inkl. Abrechnung
    • Einholung aller nötigen Behördlichen Genehmigungen für die Sommerspiele inkl Kontrolle bzgl. Einhaltung
    • Unterstützung und Übernahme von Projekten markenübergreifend für die Wachau Kultur Melk GmbH in enger Zusammenarbeit mit der Marketing-Abteilung und dem Ticketing
    • Erstellung der  Infrastruktur inkl. Beauftragung sämtlicher Sublieferanten in Abstimmung mit dem technischen Leiter bzw. der Geschäftsführung

    SIE bieten uns

    • Vorzugsweise abgeschlossene Ausbildung im Kulturmanagement (Universität, Fachhochschule) sowie idealerweise einschlägige Berufserfahrung im Produktionsbüro eines Kulturbetriebes mit Kenntnissen der österreichischen Kulturlandschaft; explizit Theater, Kleinkunst, Kabarett
    • Organisationstalent, Kommunikationsstärke, hohe soziale Kompetenz
    • Kenntnisse im Vertrags-, Steuer- und Arbeitsrecht, kaufmännisches Verständnis
    • Ausgezeichnete Ausdrucksweise in Deutsch; Kommunikation teilweise auf Englisch
    • Kenntnisse und Sensibilität im Umgang mit allen Bedarfsgruppen; v.a. KünstlerInnen und Behörden
    • Kreativität und Freude am Entwickeln und Umsetzen neuer Ideen und Konzepte
    • Selbständiges Arbeiten, Belastbarkeit und Durchsetzungsstärke sowie eine Bereitschaft zu Abend- und Wochenenddiensten
    • Freude an der Arbeit in einem dynamischen Team

    WIR bieten Ihnen

    • Eine interessante und langfristige Aufgabe im Kunst- und Kulturbereich
    • Eine verantwortungsvolle Aufgabe mit Führungsaufgaben
    • Flexible Arbeitszeitgestaltung mit saisonalen Spitzen (April – Mitte August; Oktober, November)
    • Ein attraktives Vergütungspaket, Ihren Qualifikationen und Erfahrungen entsprechend von mindestens EUR 2.500,- brutto pro Monat
    • Benefits innerhalb der Holding: Freie bzw. vergünstigte Tickets für die Veranstaltungen und Ausstellungen der Betriebe unserer Unternehmensgruppe mit der „NÖKU-Card“
    • Essensgutscheine für Melker Gastronomie
    • Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

    Bewerbungen:

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen z. H. Frau  Petra Kofler online auf www.noeku.at unserer Bewerberplattform.


    Read more
  • Salzburger Festspielfonds: Stv. Leitung Bühnentechnik

    Bewerbungsfrist: 15. September 2019
    Bruttolohn: € 2.530,-
    Stundenausmaß: 40h

    Als eines der besten und bedeutendsten selbst-produzierenden Musik- und Theaterfestivals der Welt bieten die Salzburger Festspiele wirtschaftliche Sicherheit, Stabilität und ein absolut spannendes und interessantes Arbeitsumfeld. Es erwartet Sie ein Tätigkeitsbereich in einem künstlerisch geprägten Arbeitsumfeld, in welchem Teamgeist und Wertschätzung selbstverständlich sind.

    Die Salzburger Festspiele haben folgende Position zu besetzen:

    Stv. Leitung Bühnentechnik (w/m) mit Verantwortung der bühnentechnischen Leitung einer Spielstätte im Festspielbetrieb
    (Vollzeit – 40 Std/Woche)

    Ihre Hauptaufgaben liegen im Bereich:

    • Vertretung und Unterstützung der Abteilungsleitung bei der fachlich, technischen, administrativen, organisatorischen und personellen Leitung der Abteilung Bühnentechnik
    • Bühnentechnische Leitung von Sonder- und Gastveranstaltungen im unterjährigen Betrieb
    • Bühnentechnische Leitung einer Spielstätte im Festspielbetrieb bei technischer Vorbereitung, Einrichtung, Betreuung und Durchführung von szenischen Produktionen mit Personalverantwortung und –führung und Zusammenarbeit mit den künstlerischen Teams
    • Enge Zusammenarbeit mit der technischen Direktion, allen veranstaltungstechnischen Abteilungen und hausinternen Werkstätten wie auch der technischen und künstlerischen Produktionsleitung
    • Proben- und Veranstaltungsdienste

    Erwartet werden:

    • Abgeschlossener Lehrberuf in einem der theaternahen technischen Berufe, einem Handwerksberuf oder in der Veranstaltungstechnik
    • Bühnentechnische Fachausbildung wie Bühnen- oder Veranstaltungsmeister und mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
    • Leitungserfahrung und Personalverantwortung von Vorteil
    • Kenntnisse über einschlägige Normen, Gesetze und Verordnungen wie Veranstaltungsgesetz und ASchG
    • Selbständige Planung und Organisation des Arbeitsbereichs
    • Entscheidungsfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft
    • Kenntnisse von CAD-Programmen und versierter Umgang mit MS Office-Programmen
    • Sehr gute Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse von Vorteil
    • Künstlerisches Einfühlungsvermögen, Freude und Interesse am Kultur- und Veranstaltungsbetrieb
    • Bereitschaft zu Überstunden sowie unregelmäßigen Arbeitszeiten im Veranstaltungsbetrieb
    • Bereitschaft zur 6-Tage-Woche im Rahmen der Sommerfestspiele (Juli und August) bzw. nach Bedarf im ganzjährigen Veranstaltungsbetrieb

    Wir sind gesetzlich verpflichtet das Mindestgehalt laut Kollektivvertrag anzugeben. Das tatsächliche Gehalt orientiert sich an Ihrer Qualifikation und anrechenbaren Vordienstzeiten. Für diese Position ist ein Jahresgrundgehalt ab € 37.950,- brutto vorgesehen, zuzüglich Überstundenabgeltung und diversen Sozialleistungen.

    Ihre schriftlichen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungsnachweise, Dienstzeugnisse) senden Sie bitte per E-Mail an:

    Salzburger Festspielfonds
    z. H. Frau Margit Ramsauer
    Hofstallgasse 1, A-5020 Salzburg
    mail: personal@salzburgfestival.at

    Read more
  • Netzzeit: Produktionsassistenz

    Bewerbungsfrist: 30. August 2019
    Bruttolohn: € 800,-
    Stundenausmaß: ca. 15h

    netzzeit und das netzzeit-Festival “out of control” stehen seit 33 Jahren für interdisziplinäres, internationales Musiktheater der Gegenwart im Grenzbereich zwischen Kunst, Wissenschaft und Politik. Regelmäßige Zusammenarbeit mit großen internationalen Festivals, wie der Münchener Biennale, der Biennale Venezia, SESC/Sao Paulo/Brasilien, Holland Festival, Acht Brücken Köln, aber auch heimischen Festivals und Bühnen, wie Wien Modern, ImpulsTanz Festival oder den Wiener Festwochen. Für unser Büro suchen wir ab 1. Oktober 2019 eine Produktionsassistenz.

    Die Aufgaben sind spannend, abwechslungsreich und herausfordernd:

    • Assistenztätigkeiten der künstlerischen Leitung
    • Betreuung von KünstlerInnen
    • Assistenztätigkeiten im Bereich Subventionen
    • Tätigkeiten im Bereich Produktion (Reiseplanung, Freikartenlisten, Produktionslisten erstellen, Kostenvoranschläge einholen, Kommunikation mit Koproduktionspartnern,…)
    • Betreuung der Homepage
    • Betreuung der Social Media Kanäle (Facebook, Instagram)
    • Assistenztätigkeiten im Bereich PR
    • Assistenztätigkeiten im Bereich Kartenverkauf
    • Terminkoordination
    • KünstlerInnenverträge
    • allgemeine Vorbereitung und Nachbereitung von Projekten
    • Adressverwaltung unter Berücksichtigung der neuen Datenschutzverordnung und Content Management
    • Allgemeine Büroorganisation, Administration, Korrespondenz und Ablage

    Folgende Voraussetzungen sollten Sie mitbringen:

    • Offen-sein für stetig neue Herausforderungen und Spaß-haben am konstruktiv Lösungen-finden
    • Eigenverantwortliche, kommunikationsstarke, strukturierte und proaktive Arbeitsweise
    • Sehr guter Umgang mit den gängigen Office-Programmen
    • Kenntnisse im Online-Marketing & Social-Media-Marketing von Vorteil
    • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (in Wort und Schrift), weitere Sprachkenntnisse von Vorteil
    • Kompetenz im fehlerfreien Verfassen bzw. Kürzen von Texten
    • Organisationstalent und hohes Verantwortungsbewusstsein
    • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und tadellose Umgangsformen

    Wir bieten Ihnen:
    Ein spannendes und herausforderndes Arbeitsumfeld in einem kleinen Team. Eine Fixanstellung à 15 Stunden/Woche mit einem Monatsbruttogehalt von 800 €. Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und Einblick in die Abwicklung von (inter)nationalen Koproduktionen und in die Arbeit mit (inter)nationalen Partner*innen und KünstlerInnen. Ebenso bieten wir Einblick in die künstlerische Theaterarbeit.

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit kurzem Motivationsschreiben (1-2 Seiten Din A4), Lebenslauf und Zeugnisse

    bis spätestens 30. August 2019, zu richten an:

    Mag. Nora Scheidl, künstlerische Leitung
    netzzeit@netzzeit.at

    Bewerbungsgespräche finden in der KW 36 in Wien statt.

    Read more
  • Landestheater Niederösterreich: Bühneninspektor_in

    Bewerbungsfrist: 30. September 2019
    Stundenausmaß: 40h
    Bruttolohn: ab € 2.600

    Das Landestheater Niederösterreich in St. Pölten ist als renommiertes Sprechtheater mit eigenem Ensemble und hochkarätigen Gästen sehr gut etabliert. In den beiden Spielstätten werden neben Eigen- und Koproduktionen auch internationale Gastspiele, Lesungen, Kinder- und Jugendtheater, das Literaturfestival Blätterwirbel und diverse Zusatzveranstaltungen geboten. Neben einem umfangreichen Vermittlungsprogramm versteht sich das Landestheater Niederösterreich auch in Zusammenhang mit dem Peter-Turrini-DramatikerInnen-Stipendium als  Plattform zeitgenössischen Literaturschaffens.
    Als zentraler Kulturbetrieb der Landeshauptstadt und als Teil der NÖKU-Gruppe unterstützt das Landestheater Niederösterreich engagiert den Prozess der Bewerbung St. Pöltens als Europäische Kulturhauptstadt 2024.

    Zur Verstärkung des Teams suchen wir ab der Spielzeit 19/20 eine*n

    Bühneninspektor*in
    mit der Option der Stellvertretung des technischen Leiters
    (Vollzeit)

    Ihr Aufgabengebiet

    • Verantwortung für den reibungslosen Ablauf von Proben und Vorstellungen sowie Organisation von Auf- und Abbau der Dekorationen im Repertoirebetrieb
    • Personalplanung für die gesamte Spielzeit für das Vorstellungs-, Werkstatt- und Hauspersonal gemeinsam mit dem technischen Leiter und den Abteilungsleitern
    • Planung und Betreuung der technischen Einrichtungen
    • Einrichtung der Probebühnen inklusive Vorbereitung von einfachen Probendekorationen
    • Organisation von Wartungs-, Instandhaltungs- und Erneuerungsarbeiten von Dekorationen und bühnentechnischer Einrichtungen sowie Durchführung von kleinen Reparaturen
    • Mitarbeit bei der Entwicklung von Konzepten zur Modernisierung der Bühnentechnik
    • Führung des Teams der Abteilung Bühnentechnik sowie Personaldisposition und Dienstplanerstellung
    • Verantwortung für die Einhaltung aller Sicherheitsbestimmungen
    • Einrichtung und Betreuung von Gastspielen anderer Bühnen und eigenen Gastspielen auf Tour
    • Dokumentation sämtlicher bühnentechnischer Belange für Wiederaufnahmen von Produktionen
    • Vertretung des technischen Leiters

    Ihr persönliches Profil

    • ausgeprägte Zuverlässigkeit sowie Kommunikationsstärke
    • Freude an der Teamführung sowie an der Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen
    • großes Interesse am Theater sowie an der Zusammenarbeit mit Künstlerinnen und Künstlern und an der Realisierung künstlerischer Konzepte
    • gut strukturierte und vorausschauende Arbeitsweise
    • Interesse am Gestalten und laufenden Verbessern von betrieblichen Abläufen
    • Bereitschaft zur Leistung von Überstunden sowie von Wochenenddiensten
    • Studium der Theatertechnik, abgeschlossene Werkmeisterschule oder Ausbildung als Bühnenmeister*in bzw. Meister*in der Veranstaltungstechnik – Fachrichtung Bühne
    • mehrjährige Berufserfahrung, optimalerweise als Abteilungsleiter*in oder stellvertretende*r Abteilungsleiter*in
    • Kenntnisse der gängigen Softwareprogramme aus dem Bereich Veranstaltungstechnik

    Wir bieten Ihnen

    • einen Arbeitsplatz im Herzen von St. Pölten, 5 Gehminuten durch die Fußgängerzone vom Hauptbahnhof entfernt und mit der Bahn gut und schnell erreichbar
    • ein Gehalt, das anhand Ihrer Qualifikationen und Ihrer anrechenbaren Vordienstzeiten bzw. Ihrer Berufserfahrung vereinbart wird. (Aufgrund gesetzlicher Vorschriften sind wir zur Angabe eines Mindestgehalts verpflichtet, das für diese Position bei € 2600,- brutto pro Monat liegt. Hinzu kommt ein zu verhandelnder Betrag für die Stellvertretung des technischen Leiters.)
    • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team
    • ein gutes Betriebsklima
    • freie bzw. vergünstigte Tickets für die Veranstaltungen und Ausstellungen aller weiteren Betriebe unserer Unternehmensgruppe mit der „NÖKU-Card“
    • Essensgutscheine für umliegende Gastronomiebetriebe
    • einen Fahrtkostenzuschuss für die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln von einem Wohnort außerhalb von St. Pölten
    • individuelle und bedarfsorientierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive Gehaltsvorstellung z. H. Albert Haderer. Nutzen Sie dazu bitte ausschließlich die Möglichkeit einer Online-Bewerbung direkt über unser Jobportal: www.noeku.at/jobs

    Weitere Infos:
    kupf.at

    Read more
  • Quasi Quasar Theater: Schauspielerin in Die Geggis für Kinder ab 3 Jahre gesucht

    Schauspielerin im Stück „Die Geggis“ von Mira Lobe/Susi Weigel für die Rolle der Rocco gesucht.  5- 8 Aufführungen im Jänner 2020 im Grazer Kindermuseum „Frida&freD“ und 15- 20 Aufführungen im Zeitraum März- Mai 2020 im Rahmen einer Österreich- Tournee (NÖ, Burgenland, Stmk, Salzburg) vor Kindern ab 3 Jahren und Erwachsene.

    • Auftrittserfahrung im Bereich Kinder- und Jugendtheater erwünscht, aber nicht unbedingt

    Honorar pro Aufführungstag: 120,--, bei Doppelveranstaltung: 190,--. Keine Probenpauschale, aber Aufführungsprämie für die Generalprobe: 150,--. Unterkunft und Zugfahrt wird übernommen. Keine eigene Spesenabrechnung in Form von Tagegeld, da es dafür kein Budget gibt. Gemeinsame Fahrt zu den Spielorten mit dem Theaterbus.

    Bewerbung mit bis zu drei aktuellen Fotos und künstlerischen Lebenslauf an: bewerbung@quasi-quasar-theater.at

    Quasi- Quasar-Theater, Katharina Aschauer, Wolfgang Blassnig, Michaelerweg 10, 8502 Lannach. www.quasi-quasar-theater.at   Tel.: 0676/728 1770 Wolfgang

    Read more
  • Theater Baden Betriebs GmbH: Mitarbeiter_in Betriebsbüro

    Bewerbungsfrist: 23. August 2019
    Bruttolohn: € 2.200,-
    Stundenausmaß: 40h

    Die Theater Baden Betriebs GmbH, ein Tochterbetrieb der NÖ Kulturwirtschaft GesmbH. und Teil der NÖKU-Gruppe, gehört mit ihren Spielorten Stadttheater und Sommerarena zu den führenden Instituten im Bereich musikalisches Unterhaltungstheater mit Schwerpunkt Operette und Musical.
     
    Die Theater Baden Betriebs GmbH sucht zum nächstmöglichen Eintritt am Dienstort Baden eine/n

    MitarbeiterIn Betriebsbüro (m/w/d) (unbefristet, Vollzeit/40 Wochenstunden)

    Ihr Aufgabengebiet

    • Übernahme von produktionsbezogenen Tätigkeiten (u.a. Vorbereitung und laufende Aktualisierung von Probeplänen, Buchung von Unterkünften für Gastsolisten und Gastsolistinnen)
    • Personaladministration (Zeiterfassung, Erstellung von Dienst- & Werkverträgen sowie Zusatzvereinbarungen und Verwaltung von Personalakten)
    • Betreuung von Recruitingprozessen (u.a. Verfassen von Stelleninseraten und Terminkoordination)
    • Allgemeine Bürotätigkeiten (Vorbereitung von Besprechungen, Erstellung von Besprechungsprotokollen, Korrespondenzen per Brief, Telefon und E-Mail)
    • Zentrale Ansprechperson im Betrieb für sämtliche IT-Angelegenheiten (wie z.B. Einrichten von Arbeitsplätzen, Ansprechperson für Fehlerbehebungen) in Zusammenarbeit mit der NÖKU-IT

    Sie bieten uns

    • Interesse am Arbeiten in einem künstlerischen und dynamischen Umfeld und eine Ausbildung mindestens auf Maturaniveau
    • mehrjährige Erfahrung in der Personaladministration
    • Grundkenntnisse des österreichischen Arbeitsrechts
    • Vorzugsweise Erfahrungen mit den Software-Programmen: KOKOS, rexx Recruitment und LOGA
    • Sehr gute IT-Kenntnisse
    • Genauigkeit, Verlässlichkeit und Diskretion
    • Bereitschaft zu Wochenend- & Abenddiensten

    Wir bieten Ihnen

    • Eine interessante und langfristige Aufgabe im Kunst- & Kulturbereich
    • Einen monatlichen Bruttobezug von € 2.200,00 auf Vollzeitbasis.
    • Gleitzeit
    • Benefits innerhalb der NÖKU-Gruppe: Freie bzw. vergünstigte Tickets für die Veranstaltungen und Ausstellungen der Betriebe unserer Unternehmensgruppe mit der „NÖKU-Card“
    • Attraktive Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

    Wir freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen z. H. Herrn  Michael Moser bis spätestens 23.08.2019. Bitte bewerben Sie sich für diese Stelle ausschließlich über unsere Online-Jobbörse www.noeku.at/jobs.

    Read more
  • Theaterforum Schwechat: Schauspielerin 14+ Gretchen gesucht

    Nettoeinkommen: € 2.450,-

    Das Theaterforum Schwechat sucht für die Inszenierung FAUST von J.W. Goethe in einer Neubearbeitung für 3 Personen unter der Regie von Rita Dummer eine Schauspielerin ab 14+ für die Rolle des Gretchens.

    Probenbeginn: 07.10.2019
    Premiere: 20.11.2019
    Spieldauer: bis 06.12.  10 – 14 Vorstellungen

    Bei Interesse bitte um Bewerbung mit CV an: rd@ritadummer.at

    Für mehr Infos:
    www.forumschwechat.com
    www.ritadummer.at

    Read more
  • Rote Nasen Clowndoctors Wien: Regionale Programmleitung

    Bewerbungsfrist: 15. September 2019
    Bruttolohn: € 3.200,-
    Stundenausmaß: 38h

    ROTE NASEN Clowndoctors bringt mit Einfühlsamkeit und Respekt fröhliche Momente zu kranken und leidenden Menschen.

    Dabei möchten Sie uns unterstützen?

    Wir suchen für unser Team Wien, Niederösterreich und nördliches Burgenland ab Anfang Oktober 2019 in Teilzeit (32 Wo.Std. ) eine

    REGIONALE PROGRAMMLEITUNG (m/w/d)

    Die Regionale Programmleitung ist in Ergänzung zur Regionalen Künstlerischen Leitung Teil des Regionalen Leitungsduos.

    Als Mitglied der mittleren Führungsebene sind Sie in die Ausarbeitung und Weiterentwicklung der künstlerischen Strategie und Jahresplanung auf regionaler und überregionaler Ebene eingebunden.

    Ihre vielfältigen Aufgaben

    - Tätigkeit als ROTE NASEN Clown

    - Die zielorientierte Team- und MitarbeiterInnenführung des regionalen Clownteams (bestehend aus ca. 15 MitarbeiterInnen) in kollegialer Führung mit der Regionalen Künstlerischen Leitung

    • auf Basis von Zielvereinbarungen sowie regelmäßige Evaluierung der Zielerreichung und individuellen Entwicklung nach Vorgaben des Management
    • Abhalten von regionalen Auditions, Aufnahme und Einschulung neuer Clowns
    • Organisation der regionalen Workshops und Fortbildungen in Kooperation mit der Regionalen Künstlerischen Leitung

    - Verantwortung für die regionale Umsetzung der Clownprogramme entsprechend der Jahresplanung in Abstimmung mit dem Management

    • Zusammenstellung und Beauftragung von Clowns/Clownteams für Einsätze in den regionalen Programmen nach künstlerischen Vorgaben der Regionalen Künstlerischen Leitung
    • Gestaltung und Verwaltung des Einsatzplanes und Datenverwaltung
    • Planung und künstlerische Gestaltung von Sondereinsätzen und regionalen Aktivitäten des Vereins auf Basis der Jahresplanung

    - AnsprechpartnerIn der von ROTE NASEN betreuten Einrichtungen der Region

    • Kommunikation und Kontaktpflege zur Stärkung der Kooperation
    • Dokumentation und Datenpflege

    - Unterstützung der abteilungsübergreifenden Aktivitäten des Vereins

    • Unterstützung und Mitarbeit bei Öffentlichkeitsarbeit und Presseterminen
    • Regionale Repräsentation des Vereins in der Öffentlichkeit (Interviews, Scheckübergaben, Begleitung von Medienterminen)
    • Unterstützung von Fundraising-Aktivitäten des Vereins
    • Verwaltung der regionalen Infrastruktur des Vereins (Requisiten, Material)

    Ihre Qualifikation

    • Kompetenz und Erfahrung als Clown und Spitalsclown (Health Care Clown)
    • Clownerie als wichtiger Teil der beruflichen Identität als KünstlerIn
    • Administrative und organisatorische Kompetenz sowie eine strukturierte Arbeitsweise
    • Hohe soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit
    • Identifikation mit der Organisation ROTE NASEN Clowndoctors sowie der Vereinsmission
    • Fähigkeit, die Philosophie der Clownerie in den speziellen Arbeitsfeldern von ROTE NASEN nach innen und nach außen zu vermitteln
    • Vielseitiger Führungsstil und situativer und mitarbeiterInnengerechter Einsatz des selbigen in enger Kooperation mit der RKL
    • Fähigkeit konstruktiv im Spannungsfeld von Ziel- und MitarbeiterInnenorientierung zu agieren
    • Reflexionsfähigkeit, Eigenverantwortlichkeit, Flexibilität und Mobilität

    Wir bieten

    • Mitarbeit in einem hochmotivierten Team in einer österreichischen NGO mit internationaler Dachorganisation und Partnerorganisationen in 10 Ländern in Europa und dem mittleren Osten
    • Flexible Arbeitszeiten und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Möglichkeit erfolgreiche Projekte und Programme zu koordinieren und weiterzuentwickeln
    • Möglichkeit Verantwortung zu übernehmen und eigene Ideen einzubringen
    • Bezahlung nach betriebseigenem Bezahlungsschema mit einem Einstiegsgehalt von mindestens € 3.200,00 Brutto/Monat auf Vollzeitbasis. Überzahlung ist je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

    Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an jobs@rotenasen.at

    Read more
  • Rote Nasen Clowndoctors Wien: Regionale Künstlerische Leitung

    Rote Nasen Clowndoctors Wien: Regionale Künstlerische Leitung

    Bewerbungsfrist: 15. September 2019
    Bruttolohn: € 3.200,-
    Stundenausmaß: 38h

    ROTE NASEN Clowndoctors bringt mit Einfühlsamkeit und Respekt fröhliche Momente zu kranken und leidenden Menschen.

    Dabei möchten Sie uns unterstützen?

    Wir suchen für unser Team Wien, Niederösterreich und nördliches Burgenland ab Anfang Oktober 2019 in Teilzeit (32 Wo.Std. ) eine

    REGIONALE KÜNSTLERISCHE LEITUNG (m/w/d)

    Die Regionale Künstlerische Leitung ist in Ergänzung zur Regionalen Programmleitung Teil unseres Regionalen Leitungsduos.

    Als Mitglied der mittleren Führungsebene sind Sie in die Ausarbeitung und Weiterentwicklung der künstlerischen Strategie und Jahresplanung auf regionaler und überregionaler Ebene eingebunden.

    IHRE VIELFÄLTIGEN AUFGABEN

    - Tätigkeit als ROTE NASEN Clown

    - Die zielorientierte künstlerische Team- und MitarbeiterInnenführung des regionalen Clownteams (bestehend aus ca. 15 MitarbeiterInnen) in kollegialer Führung mit der regionalen Programmleitung

    • auf Basis von Zielvereinbarungen sowie regelmäßige Evaluierung der Zielerreichung und individuellen Entwicklung in enger Abstimmung mit dem Management
    • Abhalten von regionalen Auditions, Aufnahme und Einschulung neuer Clowns

    - Verantwortung für die künstlerische Umsetzung der regionalen Clownprogramme, das Anleiten und Entwickeln der künstlerischen Arbeit sowie das Setzen künstlerischer Impulse im regionalen Clownteam

    • Erkennen und Fördern von Potentialen, die der Weiterentwicklung der ROTE NASEN Clownprogramme dienen
    • Beauftragung von Clowns und Clownteams für alle Einsätze in den regionalen Programmen nach künstlerischen Kriterien des Vereins in Kooperation mit der Regionale Programmleitung
    • Planung und künstlerische Gestaltung von Sondereinsätzen und regionalen Aktivitäten des Vereins auf Basis der Jahresplanung

    - Anregung, Anleitung und Umsetzung aller Angebote des Vereins, die der künstlerischen Qualitätssicherung dienen:

    • Planung der regionalen Workshops und Trainings
    • Anleiten von künstlerischen Treffen/Ateliers/Proben
    • Förderung und Evaluierung der Clownarbeit in den Programmen
    • Mitarbeit an der Weiterentwicklung der künstlerischen Standards im Verein

    - Unterstützung der abteilungsübergreifenden Aktivitäten des Vereins

    • Unterstützung und Mitarbeit bei Öffentlichkeitsarbeit und Presseterminen
    • Regionale Repräsentation des Vereins in der Öffentlichkeit (Interviews, Scheckübergaben, Begleitung von Medientermine)
    • Unterstützung von Fundraising-Aktivitäten des Vereins

    IHRE QUALIFIKATION

    • Kompetenz und Erfahrung als Clown und Spitalsclown (Health Care Clown)
    • Clownerie als wichtiger Teil der beruflichen Identität als KünstlerIn
    • Identifikation mit der Organisation ROTE NASEN Clowndoctors sowie der Vereinsmission
    • Fähigkeit, die Philosophie der Clownerie in den speziellen Arbeitsfeldern von ROTE NASEN nach innen und nach außen zu vermitteln
    • Vielseitiger Führungsstil und situativer und mitarbeiterInnengerechter Einsatz des selbigen in enger Kooperation mit der RPL
    • Fähigkeit konstruktiv im Spannungsfeld von Ziel- und MitarbeiterInnenorientierung zu agieren
    • Hohe soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit
    • Administrative und organisatorische Kompetenz sowie eine strukturierte Arbeitsweise
    • Reflexionsfähigkeit, Eigenverantwortlichkeit, Flexibilität und Mobilität

    WIR BIETEN

    • Mitarbeit in einem hochmotivierten Team in einer österreichischen NGO mit internationaler Dachorganisation und Partnerorganisationen in 10 Ländern in Europa und dem mittleren Osten
    • Flexible Arbeitszeiten und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Möglichkeit erfolgreiche Projekte und Programme zu koordinieren und weiterzuentwickeln
    • Möglichkeit Verantwortung zu übernehmen und eigene Ideen einzubringen
    • Bezahlung nach betriebseigenem Bezahlungsschema mit einem Einstiegsgehalt von mindestens € 3.200,00 Brutto/Monat auf Vollzeitbasis. Überzahlung ist je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

    SCHENKEN SIE GEMEINSAM MIT UNS LEBENSFREUDE

    Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an jobs@rotenasen.at


    Read more
  • Stadttheater Klagenfurt OG: Intendant_in

    Bewerbungsfrist: 20. September 2019

    Das Stadttheater Klagenfurt – gelegen in der Dreiländerregion Alpen-Adria (Österreich, Slowenien, Italien) – ist das Landestheater für Kärnten und die größte Kulturinstitution des Landes.

    Das Stadttheater Klagenfurt ist ein Mehrspartenhaus mit Musiktheater, Schauspiel, sinfonischen Konzerten und Tanztheater.
    Zentrale Aufgabe des Stadttheaters ist die Pflege eines vielfältigen Theater-, Opern- und Konzertrepertoires – als lebendige Kunstinstitution im Herzen einer modernen  Gesellschaft.
    Das Große Haus bietet 716 Sitzplätze. Pro Spielsaison werden insgesamt mehr als 200 Vorstellungen gezeigt und mehr als 100.000 BesucherInnen gezählt. Das Personal umfasst rund 270 fest angestellte MitarbeiterInnen. Ausstattung und Bühnenbilder werden in den hauseigenen Werkstätten (Kostümabteilung, Tischlerei, Schlosserei, Malersaal, Maske) gefertigt.

    Gemeinsame Theatererhalter/Gesellschafter der Stadttheater Klagenfurt OG sind das Land Kärnten und die Landeshauptstadt Klagenfurt.

    Bei der Stadttheater Klagenfurt OG gelangt die Position eines/einer Intendanten/Intendantin zur öffentlichen Ausschreibung. Diese Position ist ab der Spielzeit 2020/21 (Beginn 1. September 2020) neu zu besetzen.

    Dem Intendanten/der Intendantin obliegt die verantwortliche Führung des Theaters im künstlerischen Bereich.

    Weitere Infos:
    www.stadttheater-klagenfurt.at/jobs

    Read more
  • Kunstmeile Krems GmbH: Pressereferent_in

    Bewerbungsfrist: 01. September 2019
    Bruttolohn: € 2.000,-
    Stundenausmaß: 40h

    Die Kunstmeile Krems Betriebs GesmbH., eine Tochter der NÖ Kulturwirtschaft GmbH, betreibt mehrere wichtige Institutionen im Bereich bildender Kunst: die Kunsthalle Krems, das Karikaturmuseum Krems, die Landesgalerie Niederösterreich, das Forum Frohner, die Artothek Niederösterreich und AIR—ARTIST IN RESIDENCE Niederösterreich.

    Die Kunstmeile Krems Betriebs GmbH sucht zum ehest möglichen Eintritt mit Dienstort in Krems an der Donau eine*n Pressereferent*in (w/m/d)
    unbefristet, Vollzeit

    Ihr Aufgabengebiet

    • Planung und Umsetzung der Pressearbeit für die Kunstmeile Krems Betriebs GmbH und ihren Institutionen in enger Abstimmung mit der Abteilungsleiter/in für Marketing und Kommunikation, den künstlerischen Direktor/innen und der Geschäftsführung – mit Schwerpunkt auf die Kunsthalle Krems, ein auf internationale, zeitgenössische Kunst ausgerichtetes Ausstellungshaus
    • Verfassen von Pressetexten, Wordings und Zitaten, ausdrucksstarken PR-Texten, Texten für Online-Kommunikation (Website, Newsletter, Social Media) inkl. redaktioneller Planung, Kampagnenplanung und Umsetzung mit CMS
    • Organisation von Pressekonferenzen, Medienterminen, TV/Filmdrehs, Fototerminen, Pressereisen und Social Media-Veranstaltungen
    • Medienbeobachtung, Erstellen von Pressespiegeln, Presse- und Briefingunterlagen sowie Statistiken
    • Kontaktpflege und Betreuung von Medienvertreter/innen aus den unterschiedlichsten Ressorts (Kultur, Gesellschaft, Freizeit und Tourismus), von Kooperationspartner/innen, Fotograf/innen und Dienstleister/innen sowie Ausbau des bestehenden Netzwerks
    • Organisation und Bearbeitung von Bildmaterial sowie Abklärung der Bildrechte

    Ihr Profil

    • idealerweise Hochschulabschluss mit Schwerpunkt Kommunikation und PR oder im geistes-, kunst- oder kulturwissenschaftlichen Bereich und mehrjährige Erfahrung im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, vorzugsweise in einem Kulturbetrieb bildender Kunst
    • mehrjährige Erfahrung mit Social Media, Webseiten und CMS und fundierte Kenntnisse in Office und Adobe Photoshop; Adobe InDesign wünschenswert
    • exzellentes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift in der deutschen Sprache, perfekte Rechtschreibkenntnisse, Stilsicherheit im Verfassen unterschiedlichster Textarten
    • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; weitere Fremdsprachen von Vorteil
    • hohe Affinität zu Kunst und Kultur
    • Kreativität, Teamfähigkeit, ausgeprägtes organisatorisches Geschick, serviceorientiertes sowie bereichsübergreifendes Denken und Handeln
    • Belastbarkeit und Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (auch abends und an Wochenenden)

    Wir bieten Ihnen

    • eine interessante und langfristige Position im Kunst- und Kulturbereich in einem ambitionierten Team sowie eine herausfordernde, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe
    • individuelle und bedarfsorientierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer Gleitzeitvereinbarung und die Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten
    • freie bzw. vergünstigte Tickets für die Veranstaltungen und Ausstellungen der Betriebe unserer Unternehmensgruppe mit der „NÖKU-Card“
    • Fahrtkostenzuschuss für die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu Ihrem Dienstort nach Krems von einem Wohnort außerhalb von Krems
    • Mindestgehalt EUR 2.000 brutto (14 Monatsgehälter) mit Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und Arbeitserfahrung

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungstool unter www.noeku.at . Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an Frau Sigrid Wilhelm, Leitung Marketing und Kommunikation, die Ihnen auch für Rückfragen telefonisch unter +43 2732 908010-172 zur Verfügung steht.

    Read more
  • Mitarbeiter_in im Musischen Zentrum Wien - Karenzvertretung

    Bewerbungsfrist: 22. August 2019
    Bruttolohn: € 2.330,- für Vollzeit nach Kollektivvertrag SWÖ
    Stundenausmaß: 26 – 30h

    Arbeitsaufgaben: Administration, Datenerfassung und Statistik, Raumvergabe und -koordination, Öffentlichkeitsarbeit, Projekte

    Anforderungen: Matura, Beherrschung von Word, Excel, PowerPoint, Photoshop, InDesign, Erfahrung mit Social Media und Pressearbeit, Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Interesse an Kunst und Kultur, gutes Sprachgefühl und Textverständnis, Initiative, Eigenverantwortung und Teamplayer_in

    Bewerbungen bitte bis 22.8. via mail mit Lebenslauf an l.plakolm@jugendzentren.at

    Read more
Aug 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26

    26.08.

    • Infoveranstaltung: Projekteinreichung und -beschreibung
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31