DE / EN

News - Jobs

  • Unterrichtende/r für wöchentlichen Modern Tanz Kurs gesucht!


    Wir, das „Ich bin O.K.“ Tanzstudio, suchen eine/n Unterrichtende/n (Tanzlehrer/in, Tanzpädagog/in) für unseren Modern Tanz Kurs, der jeweils mittwochs von 16.00 – 17.30 Uhr stattfindet. Der Kurs richtet sich an Menschen mit und ohne Behinderung ab 16 Jahren.



    Mittwoch, 12.September 2018 bis 19. Juni 2019, wöchentlich. Ferien und Feiertage wie in der Schule.



    Kursinhalt:

    In den Modern Tanz Stunden wird mit Elementen des klassischen Balletts, sowie mit modernen Techniken gearbeitet. Des Weiteren setzen wir uns gemeinsam mit Tanzimprovisation auseinander und experimentieren mit Bewegungsdynamik, Energie und dem individuellen Temperament. Im Rahmen des Modern Tanz Kurses wird außerdem eine Choreografie erarbeitet, die im Rahmen unserer großen Tanztheaterproduktion im Frühjahr 2019 im Theater Akzent aufgeführt wird.



    Was wir uns wünschen:

    Fähigkeiten und Grundlagenkenntnisse in Zeitgenössischen Tanztechniken mit Elementen von Tanzimprovisation und Kontaktimprovisation sind gewünscht. Netter Umgang und Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen von Vorteil. Eine spezielle Ausbildung wird nicht vorausgesetzt.



    Vergütung: €45,- pro Einheit (90 Min)

     

     

    Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte mittels untenstehender Kontaktdaten:

    ICH BIN O.K. Kultur- und Bildungsverein der Menschen mit und ohne Behinderung // Tanzstudio & Dance Company // Goethegasse 1 // Hof 3 // Stiege 8 // 1. Stock // Top 1A //1010 Wien // Tel.: +43 1 / 512 43 06 info@ichbinok.at // www.ichbinok.at www.facebook.com/ichbin.ok // www.instagram.com/ichbin.ok


    Read more
  • OÖ Theater und Orchester, Linz: Mitarbeiter/In Requisite

    Bewerbungsfrist. 28.2.2019
    Bruttogehalt: € 2086.-

    Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der ÖO. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit mehr als 350.000 Besucher_innen und mehr als 800 Mitarbeiter_innen ist das Unternehmen eine der größten Kultureinrichtungen Österreichs.

    Für unser Requisiten-Team suchen wir ab sofort eine_n Mitarbeiter_In Requisite (m/W)

    Karenzvertretung; 38h

    Zu Ihren Aufgaben zählen
    Betreuung von Vorstellungs- und Probenbetrieb
    Herstellung-, Einkauf-, Instandhaltung und Prüfung von Requisiten
    Zusammenarbeit und Abstimmung mit den hausinternen Werkstätten, Regieteams und Darsteller_innen

    Was wir von Ihnen erwarten
    Berufsausbildung in einem handwerklichen Beruf (Schlosser, Tischler, Elektriker)
    Grundkenntnisse am PC (Photoshop, Illustrator von Vorteil)
    Erfahrung im Bereich eines Theaters von Vorteil
    großes handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
    gute Englischkenntnisse; Führerschein (B)
    hohe Flexibilität mit der Bereitschaft zu wechselnden Arbeitszeiten (Abend-, Feiertags-, Teil-, und Wochenenddienste)
    Teamgeist, Zuverlässigkeit, Improvisations-, Organisationstalent; selbstständiges Arbeiten

    Was Sie von uns erwarten dürfen
    eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe
    Integration in ein engagiertes und dynamisches Team
    ein Monatsentgelt von dzt. € 2.086,35 brutto, ohne ev. Anrechnung von Vordienstzeiten (KV –Entgelt €1.931,23 14 x; €84,00 Zulagen 14x; €71,12 Zulage 12x)

    Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem führenden Kulturbetrieb Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch?

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 28. Februar 2019 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at

    Read more
  • Musik und Kunst Privatuniversität, Wien: Sekretariat Rektor

    Bewerbungsfrist: 01.03.2109
    Bruttolohn: € 2021.-

    Die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK) versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die durch Entwicklung und Erschließung in den Bereichen der Musik, des Tanzes, des Schauspiels und des Gesangs kulturelle Werte für die Zukunft schafft. Die MUK ist als Tochterunternehmen der Wien Holding die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende in der Welthauptstadt der Musik in Wien. Zur Verstärkung unseres Teams ist ab März 2019 folgende Position neu zu besetzen:

    Sekretariat Rektor
    teilbeschäftigt im Ausmaß von 30 Wochenstunden

    Ihre Verantwortungsbereiche:
    – Verantwortung für eine effiziente Büroorganisation
    – Termin- und Reisemanagement
    – Organisation von Sitzungen inkl. Protokollführung
    – Interne und externe Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache
    – Allgemein administrative und organisatorische Tätigkeiten
    – Aktive Unterstützung der laufenden Tätigkeiten und Projekte im Bereich des Rektorats

    Ihr Profil:
    – Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
    – Selbstständiges und genaues Arbeiten sowie hohe Service- und Qualitätsorientierung
    – Teamorientiertes Denken und Handeln sowie ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
    – Erfahrung im Sekretariats-/Assistenzbereich
    – Ausgezeichnete MS-Office-Kenntnisse
    – Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    – Affinität zu Musik und darstellender Kunst

    Diese Position ist mit einem Bruttojahresgehalt von mindestens EUR 28.296,24 dotiert. Zur Erhöhung des Anteils an Männern in frauendominierten Arbeitsbereichen werden Männer besonders nachdrücklich zur Bewerbung eingeladen. Gleiches gilt für Frauen in männerdominierten Arbeitsbereichen.

    Kosten, die im Zusammenhang mit einer Bewerbung an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien entstehen, können leider nicht ersetzt werden.

    Wenn Sie an dieser abwechslungsreichen und interessanten Position interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen (vorzugsweise elektronisch) an:

    Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien GmbH
    z.H. Mag. Dagmar Stein
    Johannesgasse 4a, 1010 Wien
    Tel.: 0043-1-512 77 47/240
    personal@muk.ac.at

    Read more
  • Neue Oper Wien: Ticketingbetreuung (m/w)

    Bewerbungsfrist: Fr., 15. März 2019

    Entgelt auf Werkvertragsbasis: 1.200€ pro Produktion
    Bewerbungen an: office@neueoperwien.at

    Die Neue Oper Wien sucht ab Mai 2019 eine Ticketingbetreuung für die nächsten 2 Produktionen – mit Option auf Verlängerung

    Beginn: ab Mai – Einführung in das Neue Oper Wien-eigene System und 1 mal wöchentliche Bearbeitung der Kartenbestellungen per Mail und Telefon

    Wünschenswert ab Mitte August, spätestens Anfang September regelmäßige Bearbeitung der Kartenbestellungen per Mail und Telefon

    Produktionszeitraum: September, Oktober und November

    Aufgaben:
    Verwaltung, Administration und Abwicklung des Kartenverkaufs
    Abendkassa
    Gesamte Kartenabrechnung

    Voraussetzung:
    Kenntnisse von Excel

    Wir bieten:
    Notwendige Geräte werden zur Verfügung gestellt

    Read more
  • Musik und Kunst Privatuniversität, Wien: Sekretariat Rektor

    Bewerbungsfrist: 1.3.2019
    Bruttolohn: € 2021.-

     Die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK) versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die durch Entwicklung und Erschließung in den Bereichen der Musik, des Tanzes, des Schauspiels und des Gesangs kulturelle Werte für die Zukunft schafft. Die MUK ist als Tochterunternehmen der Wien Holding die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende in der Welthauptstadt der Musik in Wien. Zur Verstärkung unseres Teams ist ab März 2019 folgende Position neu zu besetzen:

    Sekretariat Rektor, teilbeschäftigt im Ausmaß von 30 Wochenstunden

    Ihre Verantwortungsbereiche:
    – Verantwortung für eine effiziente Büroorganisation
    – Termin- und Reisemanagement
    – Organisation von Sitzungen inkl. Protokollführung
    – Interne und externe Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache
    – Allgemein administrative und organisatorische Tätigkeiten
    – Aktive Unterstützung der laufenden Tätigkeiten und Projekte im Bereich des Rektorats

    Ihr Profil:
    – Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
    – Selbstständiges und genaues Arbeiten sowie hohe Service- und Qualitätsorientierung
    – Teamorientiertes Denken und Handeln sowie ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
    – Erfahrung im Sekretariats-/Assistenzbereich
    – Ausgezeichnete MS-Office-Kenntnisse
    – Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    – Affinität zu Musik und darstellender Kunst

    Diese Position ist mit einem Bruttojahresgehalt von mindestens EUR 28.296,24 dotiert.

    Zur Erhöhung des Anteils an Männern in frauendominierten Arbeitsbereichen werden Männer besonders nachdrücklich zur Bewerbung eingeladen. Gleiches gilt für Frauen in männerdominierten Arbeitsbereichen.

    Kosten, die im Zusammenhang mit einer Bewerbung an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien entstehen, können leider nicht ersetzt werden.

    Wenn Sie an dieser abwechslungsreichen und interessanten Position interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen (vorzugsweise elektronisch) an:

    Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien GmbH
    z.H. Mag. Dagmar Stein
    Johannesgasse 4a, 1010 Wien
    Tel.: 0043-1-512 77 47/240
    personal@muk.ac.at

    Read more
  • Schauspielhaus, Wien: Mitarbeit „Dramaturgie und Produktionsleitung“

    Bewerbungsfrist. 23.2.2019
    Bruttolohn: € 2000.-

    Das Schauspielhaus Wien sucht ab 15. August 2019 eine neue Mitarbeiter*in für den Bereich „Dramaturgie und Produktionsleitung“ (100%).

    Das Schauspielhaus Wien hat sich in den letzten Jahrzehnten seit seiner Gründung ein großes Renommee als progressives Autor*innen-Theater erarbeitet. Es ist ein künstlerisches Ziel, eine möglichst große Vielfalt innovativer Modelle von Autor*innenschaft zu präsentieren.

    Die ausgeschriebene Stelle wird für dramaturgische wie auch für organisatorische Belange des Schauspielhauses zuständig sein.

    Zu den Aufgaben zählen:

    – Produktionsdramaturgie
    – Lektorat laufend eingesandter Stücke sowie im Rahmen des Hans-Gratzer-Stipendiums
    – Konzeption und Organisation von Sonderveranstaltungen
    – Mitarbeit an der Konzeption des Spielplans
    – Stückeinführungen
    – Mitarbeit am 3x jährlich erscheinenden Schauspielhaus-Magazin
    – Führen von Tages- und Wochenplänen
    – Kommunikation mit und Disposition von Gastkünstler*Innen
    – Organisation von Gastspielen und Ko-Produktionen
    – Abenddienste

    Um diese Position auszufüllen, suchen wir eine verlässliche & kreative Persönlichkeit mit Energie, Humor und Nervenstärke. Voraussetzung wäre ein Hochschulabschluss in einer Geisteswissenschaft oder in Kulturmanagement sowie erste Berufserfahrungen im Theaterbetrieb (gerne auch in der Freien Szene), vorzugsweise als Regieassistent*in, Dramaturgieassistent*in oder Produktionsleiter*in. Ideal wäre zudem eine phantasievolle Person, die sich mit wachem Blick für zeitgenössisches Theater begeistert und idealerweise in der Kulturszene Wiens bereits vernetzt ist. Umfangreiche Seherfahrungen in der zeitgenössischen Darstellenden Kunst, Literarische Kenntnisse im Bereich der zeitgenössischen Dramatik, ein scharfes ästhetisches Urteilsvermögen sowie Kreativität setzen wir zur Übernahme der dramaturgischen Aufgaben voraus. Verhandlungssicheres Englisch ist unabdingbar, da die Stelle auch Projekte internationaler Künstler*innen begleiten muss, weitere Fremdsprachenkenntnisse wären von Vorteil. Sicheren Umgang mit gängigen Computertechnologien setzen wir voraus.

    Für die Stelle ist ein Jahresgehalt von 28.000 € brutto vorgesehen.

    Ansprechpartner:
    Tobias Schuster, Leitender Dramaturg
    bewerbung@schauspielhaus.at
    Bewerbungsfrist: 23. Februar 2019

    Read more
  • Landestheater Linz: DAMENKLEIDERMACHER_IN (M/W)

    Bewerbungsfrist: 28.2.2019
    Bruttolohn: € 1918,66

    KARENZVERTRETUNG; 38H Beginn 1.Mai 2019

    Zu Ihren Aufgaben zählen

    • Anfertigung von Damenbekleidung aller Art (historisch bis modern)
    • Umgestaltung von Kostüm-Teilen und Änderungsarbeiten
    • Gestaltung von Schmuckteilen und Verzierungen
    • stilgerechte, fachgerechte und termingerechte Realisierung der Entwürfe

    Was wir von Ihnen erwarten

    • abgeschlossene Damenkleidermacher_innen-Ausbildung
    • optimalerweise mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise in einem Theater
    • künstlerisches Einfühlungsvermögen und Interesse am Theater
    • selbständiges und eigenständige Arbeiten; Kreativität, ästhetisches Empfinden
    • soziale Kompetenz, Teamgeist, Zuverlässigkeit, Fähigkeit zur Improvisation, Stressresistenz, Flexibilität

    Wir bieten Ihnen

    • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs
    • Integration in ein engagiertes und dynamisches Team mit ausgezeichnetem Betriebsklima
    • ein vielfältiges Aufgabengebiet und die Möglichkeit selbständig zu arbeiten
    • das Monatsbrutto-Entgelt beträgt dzt. lt. KV € 1.918,66 brutto, ohne ev. Anrechnung von Vordienstzeiten, 14 x jährlich.

    Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem führenden Kulturbetrieb Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch?

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 28. Februar 2019 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at.

     

    Read more
  • Steirische Kulturveranstaltungen, Graz: Künstlerbetreuer/in bei der styriarte 2019

    Bewerbungsfrist: 28.2.2019
    Bruttolohn: € 1558.-

    Sie lieben das hektische Treiben hinter der Bühne. Sie werden nicht nervös, wenn Sie auch mal auf die Bühne müssen. Sie sind ein Kommunikationstalent (in Deutsch wie in Englisch), stehen gerne für jegliche Anliegen bereit, arbeiten schnell und effektiv.
    Sie können mit Stress super umgehen und sind während des Festivals zeitlich sehr flexibel.

    Dann bewerben Sie sich!

    Die Steirische Kulturveranstaltungen GmbH sucht für die styriarte 2019 eine/n engagierte/n

    KünstlerbetreuerIn
    Als KünstlerbetreuerIn sind Sie erste AnsprechpartnerIn für die gastierenden Künstler und versorgen diese von der Ankunft bis zur Abreise mit allen notwendigen Informationen. In den 4 Festivalwochen und der vorlaufenden Probenphase kümmern Sie sich in der Helmut List Halle um einen reibungslosen Ablauf sämtlicher Proben und Veranstaltungen, koordinieren die Auf- und Abtritte und Umbauten auf der Bühne und unterstützen die Projektleitung in der Vorbereitung der Spielstätte und allen organisatorischen Aufgaben.

    Arbeitszeitraum: 14. Juni bis 22. Juli 2019
    Arbeitsort: Helmut List Halle, Graz
    Beschäftigungsausmaß: 40h Stunden/Woche
    Entlohnung: Brutto EUR 9 pro Stunde zuzüglich Sonderzahlungen

    Wenn Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

    Lebenslauf mit Foto (keine Zeugnisse!!)

    idealerweise zusätzlich ein Video Statement (60 sec.) in dem Sie erklären, warum Sie ein Gewinn für unser Festival sind. (Übermittlung über Dropbox, WhatsApp, Mail, etc. Qualität des Videos ist absolut nebensächlich.)

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 28. Februar 2019 an
    Katharina Schellnegger, schellnegger@styriarte.com
    0316 81 29 41 – 23
    Sackstraße 17, 8010 Graz

    Read more
  • Musik und Kunst Privatuniversität, Wien: Mitarbeiter/in im Studienreferat

    Bewerbungsfrist: 7.4.2019
    Bruttolohn: € 2458.-

    Die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK) versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die durch Entwicklung und Erschließung in den Bereichen der Musik, des Tanzes, des Schauspiels und des Gesanges kulturelle Werte für die Zukunft schafft. Die MUK ist als Tochterunternehmen der WienHolding die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende in der Welthauptstadt der Musik in Wien. Zur Verstärkung unseres Teams ist ab Mai 2019 folgende Position zu besetzen:

    MITARBEITER*IN IM STUDIENREFERAT (KARENZVERTRETUNG)

    Vollbeschäftigung (40 Wochenstunden), befristet bis voraussichtlich 06/2020

    Ihre Verantwortungsbereiche:
    – Front- und Backoffice im Studienreferat
    – AnsprechpartnerIn für alle studienrelevanten Angelegenheiten von Studierenden der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien sowie für Anfragen von StudienbewerberInnen und AbsolventInnen
    – Betreuung der Zulassungsverfahren
    – Verwaltung der Studierendendatenbank, Pflege der Lehrveranstaltungsangebote in der Studienverwaltungssoftware MUKonline sowie First-Level-Support für StudienbewerberInnen, Studierende und Lehrende
    – Datenermittlung und -aufbereitung, Erstellung von Infomaterialien und Statistiken
    – Mitarbeit an der Weiterentwicklung und genaue Umsetzung der Ablaufprozesse im Studienreferat
    – Mitwirkung an der Repräsentation des Bereiches bzw. des Unternehmens nach außen (z.B. Tag der offenen Tür)

    Ihr Profil:
    – Maturaniveau
    – Erfahrungen im Sekretariats-/Assistenzbereich, idealerweise im Bereich der Universitätsverwaltung
    – Selbstständiges und genaues Arbeiten sowie hohe Service- und Qualitätsorientierung
    – Stressresistenz
    – Hohe soziale und interkulturelle Kompetenz
    – Ausgezeichnete MS-Office-Kenntnisse
    – Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift
    – Affinität zu Musik und darstellender Kunst

    Diese Position ist mit einem Bruttojahresgehalt von mindestens EUR 34.416,06 dotiert.

    Zur Erhöhung des Anteils an Frauen in männerdominierten Arbeitsbereichen werden Frauen besonders nachdrücklich zur Bewerbung eingeladen. Gleiches gilt für Männer in frauendominierten Arbeitsbereichen. Kosten, die im Zusammenhang mit einer Bewerbung an der Musik und Kunst Privatuniversität entstehen, können leider nicht ersetzt werden.

    Wenn Sie an dieser abwechslungsreichen und interessanten Position interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen (vorzugsweise elektronisch) an:

    Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien GmbH
    z.H. Mag. Dagmar Stein
    Johannesgasse 4a, 1010 Wien
    Tel.: +43 1 512 77 47-240
    personal@muk.ac.at

    www.muk.ac.at

    Read more
  • Isabelle Kranabetter (Regie) & Alexander Chernyshkov (Komposition): Darstellerin

    Bewerbung: 17. Februar, Wien

    Gage: Es gibt noch keine konkrete Gagenhöhe (ausstehende Förderzusage), die Gage liegt  auf jeden Fall über 1000 Euro.

    Das Land des Lächelns – 30 Jahre nach 1989 (AT) Ein dokumentarisches Medienmusiktheater. Eine coProduktion zwischen Musiktheatertage Wien, Nationaltheater Budapest und Weimar

    - eine Darstellerin (sehr musikalische Schauspielerin oder darstellerisch starke und offene Sängerin) in Wien, die idealerweise Österreicherin oder Deutsche ist, ihrem Phänotyp nach aber nicht diesem Bild entspricht (nicht mitteleuropäisch aussehend). 

    - Wiener Perkussionist*innen (gerne auch eine Frau bzw. Person mit den gleichen Kriterien), die szenisch stark sind und auch bereit auf der Bühne sprechen und bereit für eine Theater Arbeit, wo man längere Zeiten (4 Wochen) proben muss.

    Die Proben werden den ganzen August in Budapest passieren (4 Wochen) und die Aufführungen dann in September

    Kontakt:  3alexander3@gmail.com

    Read more
  • Volksoper Wien: sucht für Chor 2. Bass

    Bewerbungsfrist: 28.02.2018

    Vorsingen: Anfang März 2019
    Dienstantritt: März 2019

    Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Foto, Repertoire) bitte per E-Mail an: chor@volksoper.at

    Read more
  • Harlekin Mitmach-Theater für Kinder: Darsteller_innen

    für die kommende Spielsaison 2019/2020: Weibliche und männliche Darsteller mit gesanglichen Fähigkeiten

    Bewerbungsfrist: 03. März 2019
    Gage: pro Vorstellung 60 €, für Doppelvorstellungen 100 €.

    (Zeitaufwand ist ca. 2 Stunden, bei Doppelvorstellungen 3 Std.)

    Es wird eine Fahrtkostenpauschale von 20€ bezahlt, wenn man mit eigenen Auto unterwegs ist und das Bühnenbild transportiert.
    Das Casting findet am Sonntag, 10. März 2019 ab 10 Uhr in Wien statt.

    Teilnahme nur nach Anmeldung und erfolgter persönlicher Einladung

    Voraussetzungen:  gute stimmliche Wandelbarkeit und Freude am Umgang mit Kindern

    du solltest flexibel, teamfähig, improvisationsfreudig, zuverlässig und einsatzfreudig sein

    Wohnort in Wien, Niederösterreich oder Burgenland

    Eigenes Auto und die Bereitschaft, dass Bühnenbild zu transportieren (passt in jedes normal-große Auto z.B. VW Polo)

    Wir bieten:

    eine regelmäßige Beschäftigung und ein sehr gutes Arbeitsklima

    eine feste Gage pro Vorstellung

    Zu deinen Tätigkeiten gehören die An- und Abreise zum Aufführungsort und der Auf- und Abbau des Bühnenbilds. Abwechselnder Transport des Bühnenbildes (je nach Verfügbarkeit). Dafür wird eine Fahrtkostenpauschale bezahlt. Die technische Einspielung vom I-Phone der Instrumentalversionen wird abwechselnd von den Darstellern übernommen. Das Mitmach-Theaterstück dauert ca. 45 Minuten und wird von zwei Darstellern gespielt. Es gibt pro Vormittag ein bis zwei Aufführungen. Die Aufführungen finden meistens Montag bis Freitag statt.

    Bitte sende deine Vita als Word-Dokument und aktuelle Fotos (max. 2 MB)

    per E-Mail an: mitmachtheater@gmail.com

    Read more
  • Landestheater Linz: Regieassistenz

    Bewerbungsfrist: 15. März 2019

    Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der OÖ. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit rund 370.000 BesucherInnen und mehr als 800 MitarbeiterInnen aus über 40 Nationen ist das Unternehmen die größte Kultureinrichtung des Landes Oberösterreich.

    Für das Musiktheater (Oper, Operette, Kinderoper) suchen wir ab September 2019 (und evtl. auch schon für Vorproben im Juni 2019) eine REGIEASSISTENZ (M/W)

    Zu Ihren Aufgaben zählen

    • Sie assistieren dem Regisseur/der Regisseurin während der Proben
    • Sie führen das Regiebuch
    • Sie bereiten Proben vor und nach
    • Sie koordinieren den Kontakt zu den Abteilungen des Hauses
    • Sie leisten abendliche Vorstellungsdienste und leiten ggf. Umbesetzungsproben


    SIE bieten uns

    • erfolgreich abgeschlossenes Studium (Geisteswissenschaften / Regie)
    • Theatererfahrung (Hospitanzen o. ä.)
    • rasche Auffassungsgabe und ausgeprägtes Organisationstalent
    • ausgeprägtes Einfühlungsvermögen in künstlerische und technische Prozesse
    • hohe soziale Kompetenz, Zuverlässigkeit, Fähigkeit zur Improvisation, Stressresistenz, Flexibilität und Kreativität
    • Bereitschaft zur Übernahme theaterüblicher Dienste (Wochenende, Feiertage, Abende)
    • eigenes Interesse am Regieberuf
    • Fremdsprachenkenntnisse erwünscht


    WIR bieten Ihnen

    • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe am jüngsten Opernhaus Europas
    • Integration in ein engagiertes und dynamisches Team
    • ein Monats-Entgelt v. dzt. lt KV € 1.739,60 brutto, 14 x jährlich; Überzahlung je nach Erfahrung möglich


    Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs mitarbeiten?

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Betreff „Regieassistenz Musiktheater“ bis spätestens 15. März 2019 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at.

    Read more
  • Landestheater Linz: Schauspieler_innen junges Theater

    Bewerbungsfrist: bis spätestens 1. März 2019

    Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der OÖ. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit rund 370.000 Besucher_innen und mehr als 800 Mitarbeiter_innen aus über 40 Nationen ist das Unternehmen die größte Kultureinrichtung des Landes Oberösterreich.

    Für das Team „Junges Theater“ unter der Leitung von Nele Neitzke suchen wir ab September 2019 (und für Vorproben im Juni/Juli 2019):

    SCHAUSPIELERIN / SCHAUSPIELER JUNGES THEATER

    Das erwartet Sie

    • Das Ensemble des „Jungen Theaters“ erarbeitet etwa fünf bis sieben Premieren pro Spielzeit, plus Sonderformate, primär für ein junges Publikum.

    SIE bieten uns

    • abgeschlossenes Schauspielstudium (staatlich anerkannt oder staatliche Schauspielschule)
    • Spielalter bis 35
    • Freude und Interesse an der Arbeit für und mit jungem Publikum

    WIR bieten Ihnen

    • Integration in ein engagiertes und dynamisches Team (3 weitere feste Stellen im Ensemble plus Gäste, Spartenleitung, Dramaturgie, Regieassistenz)
    • spannende Produktionen, die eine große Bandbreite an Altersstufen und Themen abdecken
    • ein Monats-Entgelt v. dzt. lt KV € 1.881,90 brutto, 14 x jährlich

    Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch?

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Email mit Betreff „Schauspiel Junges Theater“ bis spätestens 1. März 2019 an neitzke@landestheater-linz.at.

    Read more
  • NÖ Kulturszene, St. Pölten: Mitarbeiter/in Redaktion

    Bruttolohn ab € 2.200
    Bewerbungsfrist: 20.2.2019
    Stundenausmaß: 38 Stunden
    https://karriere.noeku.at/stellenangebot.html?yid=295

    Die Niederösterreichische Kulturszene Betriebs GmbH, ein Tochterbetrieb der Niederösterreichischen Kulturwirtschaft GmbH, private Betreibergesellschaft des Festspielhauses St. Pölten und der Bühne im Hof, sucht ehestmöglich am Standort St. Pölten eine/n
    MitarbeiterIn Redaktion (befristet, Teilzeit oder Vollzeit)

    Ihr Aufgabengebiet:
    In Abstimmung mit der Marketingleitung erarbeiten Sie innerhalb der integrierten Marketingstrategie die Werbedrucksorten des Festspielhaus St. Pölten.
    Die Projektleitung und –koordination sowie Umsetzung umfasst Redaktion, Kreativkonzept, Texterstellung, Material- und Bildrecherche, Zusammenarbeit mit externen Partnern (Grafik, Druckerei, externe Autoren) sowie Zusammenarbeit mit Compagnien und Künstleragenturen.
    Zu Ihrem Aufgabenbereich gehört außerdem die Drucksortenplanung, das Zuliefern von redaktionellen Beiträgen für die Verwendung in den digitalen Medien und die Aktualisierung der Bilddatenbank. Darüber hinaus arbeiten Sie projektspezifisch den Bereichen Medienarbeit, Markenarbeit, interne Kommunikation und Werbung zu.

    Ihre fachlichen Qualifikationen:
    Sie haben nach einer einschlägigen Ausbildung bereits mehrjährige Erfahrungen im Bereich Marketing und Redaktionelles Arbeiten, vorzugsweise im Kulturbereich, gesammelt.
    Sie verfügen über exzellentes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift, sowie über sehr gute Computer-Kenntnisse (Word, Excel, InDesign).
    Ihr Englisch in Wort und Schrift hat hohes Niveau.
    Bestenfalls haben Sie Kenntnisse in der Arbeit mit Adobe Photoshop.
    Sie können starken inhaltlichen Bezug zu den vier Sparten unseres Hauses vorweisen: zeitgenössischer Tanz/Ballett, Klassik, U-Musik sowie Kulturvermittlung und kennen das entsprechende Branchenumfeld.

    Ihr persönliches Profil
    Persönlich überzeugen Sie uns durch Ihr effizientes Projektmanagement, Organisationsstärke und ein hohes Maß an Kreativität & Innovationsfreudigkeit.
    Selbständiges, vereinbarungsorientiertes Arbeiten sowie Ihr offener
    Zugang zu allen kommunikationstechnischen Fragestellungen eines Kulturbetriebes sind für Sie selbstverständlich.
    Kommunikation ist Ihre ausgeprägte Stärke, Sie zeigen Engagement, haben Durchhaltevermögen und arbeiten gerne im Team.
    Ein gewisses Maß an (zeitlicher) Flexibilität setzen wir aufgrund des Theaterbetriebes voraus.

    Diese Position ist mit einem Bruttomonatsgehalt ab EUR 2.200 dotiert, eine Überzahlung ist abhängig von Ihrer Qualifikation und Erfahrung möglich. Als Tochterbetrieb der Niederösterreichischen Kulturwirtschaft GmbH bieten wir darüber hinaus innerhalb des gesamten Konzerns unternehmensübergreifende Entwicklungsmöglichkeiten. Wenn Sie an einer spannenden Aufgabe in einem dynamischen Team interessiert sind, übermitteln Sie Ihre Bewerbungsunterlagen inkl. Gehaltsvorstellung bitte bis spätestens 20.02.2019 an die NÖ Kulturszene Betriebs GmbH, z.Hd. Frau Elke Cumpelik über unsere Onlineplattform unter www.noeku.at.

    Read more
  • Stadt Innsbruck: SachbearbeiterIn

    im Bereich Kulturentwicklung und Kulturservice

    Bewerbungsfrist: 1.3.2019
    Bruttoverdienst: Vollbeschäftigung € 2.378,-- brutto

    Dienststelle: Amt „Kultur“
    Beschäftigungsausmaß: Vollzeit (40 Wochenstunden)
    Beginn/ Dauer: in Bälde
    die Stelle ist vorerst auf eine Dauer von 3 Jahren befristet.

    Entlohnung:
    Der zu besetzende Dienstposten ist in der Entlohnungsgruppe b eingereiht. Das monatliche Mindestentgelt beträgt auf Basis von Vollbeschäftigung € 2.378,-- brutto, dieses kann sich auf Grund der gesetzlichen Vorschriften gegebenenfalls durch anrechenbare Vordienstzeiten sowie durch sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Bezugs- bzw. Entlohnungsbestandteile erhöhen. Die Stelle ist vorerst auf eine Dauer von 3 Jahren befristet.  

    Aufgabenstellung:
    Erarbeitung von Kulturkonzepten mit Bedacht auf Stadtplanungsprozesse
    Begleitung von Kulturentwicklungsprozessen
    Service- und Vernetzungsstelle für Kulturschaffende, insb. auch in Hinblick auf europäische Kultur-Förderschienen 
    Begleitung von Kommunikationsprozessen mit den Kulturschaffenden
    Unterstützung bei der Sichtbarmachung der unterschiedlichen Kulturszenen
    Mitarbeit/ Mitkonzeption bei der Entwicklung von Ausstellungen und Veranstaltungen zur Stadtentwicklung

    Anforderungsprofil:
    abgeschlossene Matura
    fundierte Kenntnisse der lokalen und regionalen Kulturszenen und Kulturinstitutionen
    Erfahrung in Kooperations- und Vernetzungsprozessen
    strukturelles Denken und Prozessorientierung
    Organisationstalent und Teamfähigkeit
    Interesse an Kulturentwicklung und Stadtentwicklung
    sehr gute Englisch-Kenntnisse

    Bewerbung:
    Bei Interesse erteilt Frau Amtsvorständin Maria-Luise Mayr gerne nähere Auskünfte. Die Stadtgemeinde Innsbruck strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Frauen sind deshalb besonders eingeladen sich zu bewerben. Entsprechend begründete und belegte Bewerbungen sind bis spätestens 1. März 2019 beim Amt für Personalwesen, Maria-Theresien-Straße 18, 6020 Innsbruck, einzubringen.

    Read more
  • Akademie der bildenden Künste: Direktionsassistent_in

    Bewerbungsfrist: 8.3.2019
    Bruttolohn ab: € 2.367
    Stundenausmaß: 40 Stunden

    Interessent/innen bewerben sich bitte unter: www.akbild.ac.at/jobs

    An der Akademie der bildenden Künste Wien gelangt folgende Stelle zur Ausschreibung:

    Assistent_in der Direktorin von Gemäldegalerie, Kupferstichkabinett und Glyptothek

    für 20 WSt. zum ehestmöglichen Eintritt befristet auf zwei Jahre mit der Möglichkeit der Verlängerung.

    Zu den Aufgaben zählen die Unterstützung der Direktorin bei Ausstellungs- und Veranstaltungsplanungen und -organisation, Mitarbeit bei Erstellung und Planung vielfältiger Druckerzeugnisse, insbesondere Organisation der Verteilung von Foldern, Kommunikation mit Druckereien; Unterstützung bei Koordination und Kooperation insbesondere innerhalb der Gemäldegalerie, Kupferstichkabinett und Glyptothek sowie mit Instituten und Abteilungen der Akademie der bildenden Künste Wien.

    Anstellungsvoraussetzungen:
     abgeschlossenes Universitäts- oder Fachhochschulstudium (tertiäre Abschlüsse bis sechs Semester), vorzugsweise im Bereich der Geistes-, Kultur-, oder Sozialwissenschaften oder vergleichbare, nachweisbare langjährige Berufserfahrung

    mehrjährige Erfahrung im Bereich Redaktion und Druckabwicklung

    mehrjährige Erfahrung in der Ausstellungsorganisation im Kunst- und Kulturbereich, vorzugsweise in einem Museum

    ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
    ausgezeichnete MS-Office Kenntnisse und Webprogramme

    Gewünschte Qualifikationen:
    Genauigkeit und Verlässlichkeit
    Konzeptions- und Organisationsfähigkeit
    Kommunikations- und Problemlösungskompetenz
    hohe Text- und Bildkompetenz
    Fähigkeit zur Teamarbeit und selbständigen Arbeitsweise
    Gender und diskriminierungskritische/interkulturelle Kompetenzen

    Der monatliche Bruttobezug nach dem Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer_innen der Universitäten in der Gehaltsgruppe IIIb beträgt derzeit bei vollem Beschäftigungsausmaß Euro 2.366,7.

    Read more
  • Isabelle Kranabetter (Regie) & Alexander Chernyshkov (Komposition): Darstellerin

    Bewerbung: 17. Februar, Wien

    Gage: Es gibt noch keine konkrete Gagenhöhe (ausstehende Förderzusage), die Gage liegt  auf jeden Fall über 1000 Euro.

    Das Land des Lächelns – 30 Jahre nach 1989 (AT) Ein dokumentarisches Medienmusiktheater. Eine coProduktion zwischen Musiktheatertage Wien, Nationaltheater Budapest und Weimar

    - eine Darstellerin (sehr musikalische Schauspielerin oder darstellerisch starke und offene Sängerin) in Wien, die idealerweise Österreicherin oder Deutsche ist, ihrem Phänotyp nach aber nicht diesem Bild entspricht (nicht mitteleuropäisch aussehend). 

    - Wiener Perkussionist*innen (gerne auch eine Frau bzw. Person mit den gleichen Kriterien), die szenisch stark sind und auch bereit auf der Bühne sprechen und bereit für eine Theater Arbeit, wo man längere Zeiten (4 Wochen) proben muss.

    Die Proben werden den ganzen August in Budapest passieren (4 Wochen) und die Aufführungen dann in September

     Kontakt:  3alexander3@gmail.com

    Read more
  • Volksoper Wien: sucht für Chor 2. Bass

    Bewerbungsfrist: 28.02.2018
    Vorsingen: Anfang März 2019
    Dienstantritt: März 2019

    Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Foto, Repertoire) bitte per E-Mail an: chor@volksoper.at

    Read more
  • Harlekin Mitmach-Theater für Kinder: Darsteller_innen

    für die kommende Spielsaison 2019/2020:
    Weibliche und männliche Darsteller mit gesanglichen Fähigkeiten

    Bewerbungsfrist: 03. März 2019
    Gage: pro Vorstellung 60 €, für Doppelvorstellungen 100 €.
    (Zeitaufwand ist ca. 2 Stunden, bei Doppelvorstellungen 3 Std.)

    Es wird eine Fahrtkostenpauschale von 20€ bezahlt, wenn man mit eigenen Auto unterwegs ist und das Bühnenbild transportiert.
    Das Casting findet am Sonntag, 10. März 2019 ab 10 Uhr in Wien statt.

    Teilnahme nur nach Anmeldung und erfolgter persönlicher Einladung

    Voraussetzungen:  gute stimmliche Wandelbarkeit und Freude am Umgang mit Kindern
    du solltest flexibel, teamfähig, improvisationsfreudig, zuverlässig und einsatzfreudig sein
    Wohnort in Wien, Niederösterreich oder Burgenland
    Eigenes Auto und die Bereitschaft, dass Bühnenbild zu transportieren (passt in jedes normal-große Auto z.B. VW Polo)

    Wir bieten:
    eine regelmäßige Beschäftigung und ein sehr gutes Arbeitsklima
    eine feste Gage pro Vorstellung

    Zu deinen Tätigkeiten gehören die An- und Abreise zum Aufführungsort und der Auf- und Abbau des Bühnenbilds. Abwechselnder Transport des Bühnenbildes (je nach Verfügbarkeit). Dafür wird eine Fahrtkostenpauschale bezahlt. Die technische Einspielung vom I-Phone der Instrumentalversionen wird abwechselnd von den Darstellern übernommen. Das Mitmach-Theaterstück dauert ca. 45 Minuten und wird von zwei Darstellern gespielt. Es gibt pro Vormittag ein bis zwei Aufführungen. Die Aufführungen finden meistens Montag bis Freitag statt.

    Bitte sende deine Vita als Word-Dokument und aktuelle Fotos (max. 2 MB)

    per E-Mail an: mitmachtheater@gmail.com

    Read more
  • Landestheater Linz: Regieassistenz

    Bewerbungsfrist: 15. März 2019

    Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der OÖ. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit rund 370.000 BesucherInnen und mehr als 800 MitarbeiterInnen aus über 40 Nationen ist das Unternehmen die größte Kultureinrichtung des Landes Oberösterreich.

    Für das Musiktheater (Oper, Operette, Kinderoper) suchen wir ab September 2019 (und evtl. auch schon für Vorproben im Juni 2019) eine REGIEASSISTENZ (M/W)

    Zu Ihren Aufgaben zählen

    • Sie assistieren dem Regisseur/der Regisseurin während der Proben
    • Sie führen das Regiebuch
    • Sie bereiten Proben vor und nach
    • Sie koordinieren den Kontakt zu den Abteilungen des Hauses
    • Sie leisten abendliche Vorstellungsdienste und leiten ggf. Umbesetzungsproben

    SIE bieten uns

    • erfolgreich abgeschlossenes Studium (Geisteswissenschaften / Regie)
    • Theatererfahrung (Hospitanzen o. ä.)
    • rasche Auffassungsgabe und ausgeprägtes Organisationstalent
    • ausgeprägtes Einfühlungsvermögen in künstlerische und technische Prozesse
    • hohe soziale Kompetenz, Zuverlässigkeit, Fähigkeit zur Improvisation, Stressresistenz, Flexibilität und Kreativität
    • Bereitschaft zur Übernahme theaterüblicher Dienste (Wochenende, Feiertage, Abende)
    • eigenes Interesse am Regieberuf
    • Fremdsprachenkenntnisse erwünscht

    WIR bieten Ihnen

    • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe am jüngsten Opernhaus Europas
    • Integration in ein engagiertes und dynamisches Team
    • ein Monats-Entgelt v. dzt. lt KV € 1.739,60 brutto, 14 x jährlich; Überzahlung je nach Erfahrung möglich

    Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs mitarbeiten?

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Betreff „Regieassistenz Musiktheater“ bis spätestens 15. März 2019 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@landestheater-linz.at.

    Read more
  • Landestheater Linz: Schauspieler_innen junges Theater

    Bewerbungsfrist: bis spätestens 1. März 2019

    Das Landestheater Linz und das Bruckner Orchester Linz sind in der OÖ. Theater und Orchester GmbH (TOG) zusammengefasst. Mit rund 370.000 Besucher_innen und mehr als 800 Mitarbeiter_innen aus über 40 Nationen ist das Unternehmen die größte Kultureinrichtung des Landes Oberösterreich.

    Für das Team „Junges Theater“ unter der Leitung von Nele Neitzke suchen wir ab September 2019 (und für Vorproben im Juni/Juli 2019):

    SCHAUSPIELERIN / SCHAUSPIELER

    JUNGES THEATER


    Das erwartet Sie

    • Das Ensemble des „Jungen Theaters“ erarbeitet etwa fünf bis sieben Premieren pro Spielzeit, plus Sonderformate, primär für ein junges Publikum.

    SIE bieten uns

    • abgeschlossenes Schauspielstudium (staatlich anerkannt oder staatliche Schauspielschule)
    • Spielalter bis 35
    • Freude und Interesse an der Arbeit für und mit jungem Publikum

    WIR bieten Ihnen

    • Integration in ein engagiertes und dynamisches Team (3 weitere feste Stellen im Ensemble plus Gäste, Spartenleitung, Dramaturgie, Regieassistenz)
    • spannende Produktionen, die eine große Bandbreite an Altersstufen und Themen abdecken
    • ein Monats-Entgelt v. dzt. lt KV € 1.881,90 brutto, 14 x jährlich

    Erfüllen Sie unser Anforderungsprofil und würden gerne in einem der führenden Kulturbetriebe Österreichs mitarbeiten? Worauf warten Sie dann noch?

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Email mit Betreff „Schauspiel Junges Theater“ bis spätestens 1. März 2019 an neitzke@landestheater-linz.at.

    Read more
  • NÖ Kulturszene, St. Pölten: Mitarbeiter/in Redaktion

    Bruttolohn ab € 2.200
    Bewerbungsfrist: 20.2.2019
    Stundenausmaß: 38 Stunden
    https://karriere.noeku.at/stellenangebot.html?yid=295

    Die Niederösterreichische Kulturszene Betriebs GmbH, ein Tochterbetrieb der Niederösterreichischen Kulturwirtschaft GmbH, private Betreibergesellschaft des Festspielhauses St. Pölten und der Bühne im Hof, sucht ehestmöglich am Standort St. Pölten eine/n
    MitarbeiterIn Redaktion (befristet, Teilzeit oder Vollzeit)

    Ihr Aufgabengebiet:
    In Abstimmung mit der Marketingleitung erarbeiten Sie innerhalb der integrierten Marketingstrategie die Werbedrucksorten des Festspielhaus St. Pölten.
    Die Projektleitung und –koordination sowie Umsetzung umfasst Redaktion, Kreativkonzept, Texterstellung, Material- und Bildrecherche, Zusammenarbeit mit externen Partnern (Grafik, Druckerei, externe Autoren) sowie Zusammenarbeit mit Compagnien und Künstleragenturen.
    Zu Ihrem Aufgabenbereich gehört außerdem die Drucksortenplanung, das Zuliefern von redaktionellen Beiträgen für die Verwendung in den digitalen Medien und die Aktualisierung der Bilddatenbank. Darüber hinaus arbeiten Sie projektspezifisch den Bereichen Medienarbeit, Markenarbeit, interne Kommunikation und Werbung zu.

    Ihre fachlichen Qualifikationen:
    Sie haben nach einer einschlägigen Ausbildung bereits mehrjährige Erfahrungen im Bereich Marketing und Redaktionelles Arbeiten, vorzugsweise im Kulturbereich, gesammelt.
    Sie verfügen über exzellentes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift, sowie über sehr gute Computer-Kenntnisse (Word, Excel, InDesign).
    Ihr Englisch in Wort und Schrift hat hohes Niveau.
    Bestenfalls haben Sie Kenntnisse in der Arbeit mit Adobe Photoshop.
    Sie können starken inhaltlichen Bezug zu den vier Sparten unseres Hauses vorweisen: zeitgenössischer Tanz/Ballett, Klassik, U-Musik sowie Kulturvermittlung und kennen das entsprechende Branchenumfeld.

    Ihr persönliches Profil
    Persönlich überzeugen Sie uns durch Ihr effizientes Projektmanagement, Organisationsstärke und ein hohes Maß an Kreativität & Innovationsfreudigkeit.
    Selbständiges, vereinbarungsorientiertes Arbeiten sowie Ihr offener
    Zugang zu allen kommunikationstechnischen Fragestellungen eines Kulturbetriebes sind für Sie selbstverständlich.
    Kommunikation ist Ihre ausgeprägte Stärke, Sie zeigen Engagement, haben Durchhaltevermögen und arbeiten gerne im Team.
    Ein gewisses Maß an (zeitlicher) Flexibilität setzen wir aufgrund des Theaterbetriebes voraus.

    Diese Position ist mit einem Bruttomonatsgehalt ab EUR 2.200 dotiert, eine Überzahlung ist abhängig von Ihrer Qualifikation und Erfahrung möglich. Als Tochterbetrieb der Niederösterreichischen Kulturwirtschaft GmbH bieten wir darüber hinaus innerhalb des gesamten Konzerns unternehmensübergreifende Entwicklungsmöglichkeiten. Wenn Sie an einer spannenden Aufgabe in einem dynamischen Team interessiert sind, übermitteln Sie Ihre Bewerbungsunterlagen inkl. Gehaltsvorstellung bitte bis spätestens 20.02.2019 an die NÖ Kulturszene Betriebs GmbH, z.Hd. Frau Elke Cumpelik über unsere Onlineplattform unter www.noeku.at.

    Read more
  • Stadt Innsbruck: SachbearbeiterIn

    im Bereich Kulturentwicklung und Kulturservice

    Bewerbungsfrist: 1.3.2019
    Bruttoverdienst: Vollbeschäftigung € 2.378,-- brutto

    Dienststelle: Amt „Kultur“
    Beschäftigungsausmaß: Vollzeit (40 Wochenstunden)
    Beginn/ Dauer: in Bälde
    die Stelle ist vorerst auf eine Dauer von 3 Jahren befristet.

    Entlohnung:
    Der zu besetzende Dienstposten ist in der Entlohnungsgruppe b eingereiht. Das monatliche Mindestentgelt beträgt auf Basis von Vollbeschäftigung € 2.378,-- brutto, dieses kann sich auf Grund der gesetzlichen Vorschriften gegebenenfalls durch anrechenbare Vordienstzeiten sowie durch sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Bezugs- bzw. Entlohnungsbestandteile erhöhen. Die Stelle ist vorerst auf eine Dauer von 3 Jahren befristet.  

    Aufgabenstellung:
    Erarbeitung von Kulturkonzepten mit Bedacht auf Stadtplanungsprozesse
    Begleitung von Kulturentwicklungsprozessen
    Service- und Vernetzungsstelle für Kulturschaffende, insb. auch in Hinblick auf europäische Kultur-Förderschienen 
    Begleitung von Kommunikationsprozessen mit den Kulturschaffenden
    Unterstützung bei der Sichtbarmachung der unterschiedlichen Kulturszenen
    Mitarbeit/ Mitkonzeption bei der Entwicklung von Ausstellungen und Veranstaltungen zur Stadtentwicklung

    Anforderungsprofil:
    abgeschlossene Matura
    fundierte Kenntnisse der lokalen und regionalen Kulturszenen und Kulturinstitutionen
    Erfahrung in Kooperations- und Vernetzungsprozessen
    strukturelles Denken und Prozessorientierung
    Organisationstalent und Teamfähigkeit
    Interesse an Kulturentwicklung und Stadtentwicklung
    sehr gute Englisch-Kenntnisse


    Bewerbung:
    Bei Interesse erteilt Frau Amtsvorständin Maria-Luise Mayr gerne nähere Auskünfte. Die Stadtgemeinde Innsbruck strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Frauen sind deshalb besonders eingeladen sich zu bewerben. Entsprechend begründete und belegte Bewerbungen sind bis spätestens 1. März 2019 beim Amt für Personalwesen, Maria-Theresien-Straße 18, 6020 Innsbruck, einzubringen.

    Read more
Feb 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11

    11.02.

    • Infoveranstaltung mit Steuerberater Mag. Saghy: Ausländer-Abzugsteuer
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18

    18.02.

    • Informationsveranstaltung: AKM - Musiknutzung in den darstellenden Künsten
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25

    25.02.

    • Informationsveranstaltung: Arbeits- und Vertragsverhältnisse in den Freien Darstellenden Künsten
  • 26
  • 27
  • 28