DE / EN

Kreatives Europa- Förderung von Projekten an der Schnittstelle von Kultur und Digitalisierung

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Einreichfrist: 20. Juni 2019, 17:00

Zeitraum der Förderfähigkeit von Kosten: 01.01. 2020 bis 30. 06. 2021 (18 Monate).

Pro Projekt muss ein Mindestbeitrag von € 150 000.- beantragt werden, der höchstens 60% der Gesamtkosten entsprechen darf.

Was wird gefördert?

Das Programm Kreatives Europa der EU Kommission fördert mit dieser Ausschreibung die „Erprobung neuer, sektorenübergreifender Geschäftsansätze für die Finanzierung, den Vertrieb und die Monetarisierung von Werken“.

Es werden zwei Arten von Projekten gefördert:

Zum einen Konzepte, die Verbindungen zwischen Verschiedenen Kultur- und Kreativbranchen mit einschließen (inklusive des audiovisuellen Sektors) und die innovative Technologien und virtuelle Realität beinhalten

Zum anderen werden Projekte gefördert, die durch innovative, sektorenübergreifende Konzepte den Zugang, die Verbreitung und die Monetarisierung von Kultur und Kreativität (einschließlich des kulturellen Erbes) erleichtern.

Wer kann einreichen?

Konzepte können von einem Konsortium, dass aus mindestens drei juristischen Personen aus drei verschiedenen, teilnehmenden Ländern besteht, eingereicht werden.

Dabei müssen mehrere Bereiche des Kultur- und Kreativsektors, inklusive der audiovisuellen Medien, vertreten sein.

Natürliche Personen können als Selbstständige oder Einzelunternehmer_innen einreichen.

Vergabekriterien:

Relevanz und europäischer Mehrwert

Qualität und Inhalt der Aktivitäten

Auswirkungen und Verbreitung der Projektergebnisse

Organisation des Projektteams und des Zusammenschlusses

Mehr Informationen sowie das Antragsformular zur Bewerbung findet ihr hier:

https://eacea.ec.europa.eu/creative-europe/funding/bridging-culture-and-audiovisual-content-through-digital_en

Aug 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26

    26.08.

    • Infoveranstaltung: Projekteinreichung und -beschreibung
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31