DE / EN

About

Die Interessengemeinschaft Freie Theaterarbeit (IGFT) besteht seit 1988 als Interessenvertretung und Netzwerk von Theater-, Tanz- und Performanceschaffenden. Im Zentrum der Arbeit stehen die nachhaltige Verbesserung der Rahmenbedingungen für freie Theaterarbeit sowie Aktivitäten zur Verbesserung der Sichtbarkeit der österreichischen freien Szene.

Arbeitsfelder: Kulturpolitik, Beratung, Service, Öffentlichkeitsarbeit, Infrastrukturmaßnahmen, Projekte, bundesweite und europäische Vernetzung, Verwaltung IG-Netz

Die IG Freie Theaterarbeit vertritt in kulturpolitischen Fragen für darstellende KünstlerInnen relevante Positionen und befasst sich in diesem Zusammenhang auch mit Politikfeldern, die oft nur indirekte Auswirkungen auf den Kulturbereich haben.

Kernthemen: Gerechte Bezahlung, Sozialversicherungsbeiträge, adäquate Fördersysteme, angemessene Infrastruktur für die Szene, Sozialrecht, Steuerrecht und Künstler-Sozialversicherungsrecht – und vieles mehr.

Kulturpolitik: Kulturpolitische Informationen und Artikel erscheinen regelmässig in gift.zeitschrift für freies theater. Sie sind in vielen Fällen hier online nachzulesen.

Geordnet nach Jahren finden Sie kulturpolitische Positionen der IG Freie Theaterarbeit, Stellungnahmen des Kulturrat Österreich sowie andere Aktivitäten im kulturpolitischen Bereich.

Die kulturpolitischen Positionen der IGFT sind durch ein Mitglied im Vorstand des Kulturrat Österreich vertreten. Der Kulturrat Österreich (www.kulturrat.at) ist der Zusammenschluss der Interessenvertretungen von Kunst-, Kultur- und Medienschaffenden.

Die IGFT ist außerdem Mitglied des EAIPA – Europäischen Dachverbands der Freien Darstellenden Künste, des IETM – International Network for Contemporary Performing Arts und der IG Theater Tanz Performance Kärnten Koroška.

Jan 2019
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

    09.01.

    • Infoveranstaltung: „bring your applications“ – Feedback-Runde Einreichungen Stadt Wien
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21

    21.01.

    • Infoveranstaltung mit Steuerberater Mag. Meller: ABC der Betriebsausgaben
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28

    28.01.

    • Infoveranstaltung KSVF – Der Künstler-Sozialversicherungsfonds
  • 29
  • 30
  • 31